Feuerwehr legt mit modernem Fahrzeug der Hohenburger erstmals Abzeichen in technischer ...
Ransbach mit Nachbarschaftshilfe fit

Die FFW Ransbach hat das Leistungsabzeichen für technische Hilfeleistung abgelegt. Dazu gratulierten Kreisbrandinspektor Hubert Blödt (links), die Kreisbrandmeister Alexander Graf und Hubert Haller (Vierter bzw. Zweiter von links) sowie Bürgermeister Florian Junkes (rechts). Bild: bö
Dass die Mitglieder der Feuerwehren auch mit den Gerätschaften ihrer Nachbarwehren vertraut sein müssen, ist für die Ransbacher eine Selbstverständlichkeit. Die Tagesalarmierungssicherheit zu halten, wird nach ihrer Auskunft für die freiwilligen Kräfte in der Fläche die Herausforderung der nächsten Jahre.

So sieht es neben dem Ransbacher Kommandanten Andreas Bruckmüller und Bürgermeister Florian Junkes auch die Landkreisfeuerwehr, die dafür Schulungen anbietet.

Kreisbrandinspektor Hubert Blödt war zusammen mit den Kreisbrandmeistern Alexander Graf und Hubert Haller nach Hohenburg gekommen, weil dort die Ransbacher das Abzeichen für technische Hilfeleistung mit dem großen Löschfahrzeug der Hohenburger, einem HLF 20, ablegten. Für die Löschgruppe war es das erste Mal, dass sie in Eigenregie ein Abzeichen in technischer Hilfeleistung gemacht hat.

Dass sich auch die Mitglieder einer kleinen Wehr sehr gut mit der Beladung eines modernen Fahrzeugs auskennen und eine tadellose Prüfung hinlegen können, dafür sorgten die Hohenburger Kommandanten Klaus Falk und Erich Dieling.

Gruppenführer der Ransbacher FFW war Kommandant Andreas Bruckmüller, Maschinist Engelbert Lutter.

Dazu kamen mit Markus Finn als Melder, Maximilian Finn als Angriffstruppführer, Alexander Donhauser (Angriffstruppmann), Christoph Finn als Schlauchtruppführer, Jürgen Hirsch (Schlauchtruppmann), Christine Bruckmüller (Wassertruppführer) und Miriam Lutter (Wassertruppfrau) weitere Kräfte, die sich bei der Übung bewährten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ransbach (128)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.