Feuerwehr-Nachwuchs beweist, dass er das notwendige Wissen hat

Feuerwehr-Nachwuchs beweist, dass er das notwendige Wissen hat (sön) Fünf Mädchen und zwei Buben der Vilshofener Jugendfeuerwehr haben den Wissenstest absolviert. Ihnen gratulierten 2. Kommandant Markus Albrecht, Jugendwart Andreas Preischl und dessen Stellvertreter Philipp Geymeier (hinten, von links) sowie Kreisbrandinspektor Hubert Blödt und Kreisbrandmeister Hubert Haller (hinten, von rechts). "Alle haben bestanden, alle haben eine saubere Arbeit hingelegt", lobte Blödt. Auch Haller würdigte die Lei
(sön) Fünf Mädchen und zwei Buben der Vilshofener Jugendfeuerwehr haben den Wissenstest absolviert. Ihnen gratulierten 2. Kommandant Markus Albrecht, Jugendwart Andreas Preischl und dessen Stellvertreter Philipp Geymeier (hinten, von links) sowie Kreisbrandinspektor Hubert Blödt und Kreisbrandmeister Hubert Haller (hinten, von rechts). "Alle haben bestanden, alle haben eine saubere Arbeit hingelegt", lobte Blödt. Auch Haller würdigte die Leistung, "die beweist, dass ihr das notwendige Wissen habt". Beider Dank galt Jugendwart Andreas Preischl und seinem Stellvertreter Philipp Geymeier für die Ausbildung. Die bronzene Plakette erhielt Michael Ernsperger, die silberne ging an Maria Höfler, Miriam Appel, Lena Albrecht, Elena Hecht und Philip Graf. Gold gab es für Bernadette Graf. Bild: sön
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.