Feuerwehr schaut übern Brenner

Die Feuerwehr Spielberg stimmte sich mit einem italienischen Abend auf ihr 125-jähriges Jubiläum im nächsten Jahr ein. Bild: fvo

Die 15 charmanten Festdamen mit ihren Betreuerinnen Bianca Schwab und Anna Stangl hatten sich beim italienischen Abend der Feuerwehr Spielberg mächtig ins Zeug gelegt. Dabei gab es auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten.

"Das war ein perfekter Einstieg in die letzte Phase der Vorbereitung zum 125-jährigen Bestehen im nächsten Jahr", sagte der Ehrenvorsitzende der Spielberger Feuerwehr, Bürgermeister Josef Beimler. Alleine die dekorierte und beheizte "Italo-Meile" verbreitete ein Wohlfühlklima. Dazu passte auch der von Karl Greiner aufgelegte "Eros-Ramazotti-Mix"

Eingeladen waren Freunde und Familien sowie die Dorfgemeinschaften Spielberg, Wampenhof, Woppenrieth, Sandbachhöf und Goldbrunn. Eine Besonderheit war es, dass auch die Festdamen des 100-jährigen Jubiläums von 1991 mit Festbraut Lydia Windisch (geborene Prößl aus Woppenrieth) samt der damaligen Festdamenbetreuerin Maria Völkl in die Halle von Petra und Erwin Schwab gekommen waren. Auch die damaligen Brautbegleiterinnen und Bianca Schwab (geborene Völkl) sowie Sandra Stengel-Rewitzer (geborene Käs) aus Altenstadt bei Vohenstrauß schauten vorbei. Die Ehemaligen erzählten alte Geschichten und ließen die damaligen Hürden der Kleiderwahl Revue passieren.

"Sie verwöhnen unsere Gäste mit italienischer Küche und Leckereien, die sie selbst produzierten", erklärte der Vorsitzende der Feuerwehr, Josef Schwab. Pizza, italienischer Bauernsalat, Rucolasalat, italienischer Nudelsalat und Tomate mit Mozzarella waren bei anspruchsvollen Weinen nur einige Spezialitäten. Auch zum Nachtisch reichten die hübschen Feuerwehrdamen Mousse au Chocolat, Amaretto-Creme, Panna cotta und Blätterteig Apfelrosa. Um die 180 Besucher waren gekommen und räumten das Büfett zur Freude der jungen Frauen so richtig ab.

"Mit unseren Festdamen kommen wir echt gut an", stellte Schwab fest. Er dankte zusammen mit Festbraut Christina Bodensteiner Gerlinde Glaser aus Mitterhöll für die Ausstattung der Truppe mit hübschen Shirts.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spielberg (87)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.