Feuerwehr Troschelhammer gratuliert Josef Schraml
Wichtiger Einsatz

Jubilar Josef Schraml (sitzend) freute sich über die Gratulation von Enkeltochter (von links) Monika Landgraf und Tochter Angelika sowie von (hinten von links) Christa Huber, Conny Urban, Patrick Huber, Michael Kaufmann und Franz Burkhard. Bild: is
Wenn ein langjähriger Feuerwehrmann runden Geburtstag feiert, dann gratuliert die Wehr. Deshalb hatten sich Conny Urban und mehrere Kollegen auf den Weg ins Pressather Seniorenheim zu Josef Schraml gemacht. Die Troschelhammerer Wehr hatte seinen 80. Geburtstag nicht vergessen.

Vorsitzende Urban, Claudia Urban, Michael Kaufmann, Christa Huber und Patrick Huber erinnerten an die Jahre 1960 und 1979, als Schraml die aktive Wehr als Kommandant leitete. Unter den Gratulanten waren mit Franz Burkhard und Dieter Gutte auch zwei Musikanten, die für Stimmung sorgten. Besondere Freunde hatte der Jubilar auch an den Glückwünschen der Stadt, des Landrats und der Parteien.

Das Licht der Welt erblicke der "Liebl Sepp" am 23. Januar 1935 in Dießfurt. Noch heute erinnert er sich an die acht Jahre an der Schule in Altendorf. Nach der Schulzeit schloss sich eine Lehre beim "Schramm" (Schreinerei Haustein) in Pressath an. Dem Beruf ist Schraml sein ganzes Leben treu geblieben. Zunächst arbeitete er bei "Maya-Möbel" in Schwarzenbach und dann bei der Mitras in Weiden.

1956 trat er mit Anna Zeitler aus Hessenreuth vor den Altar. Aus dieser Ehe ging eine Tochter hervor. Heute gehören die Enkel Monika und Martin zur Familie. Seit einigen Jahren fühlt Josef Schraml sich im Seniorenheim wohl. Auch das Personal überbrachte beste Glückwünsche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Troschelhammer (63)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.