Feuerwehr zeigt wieder Krippen
Schnaittenbach

Schnaittenbach. (wfw) Nach einem Jahr Pause wird die Feuerwehr beim Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende wieder mit einer Krippenausstellung im Kulturstadl vertreten sein. Ziel ist es, das Brauchtum um die Geschehnisse der Heiligen Nacht zu pflegen und zu verbreiten. Bei der Ausstellung werden verschiedene Stilrichtungen und einige wertvolle Figurensätze vertreten sein.

Die Ausstellung im Kulturstadl beginnt am Samstag, 29. November, um 17.30 Uhr. Gegen 20.30 Uhr gibt es eine Lesung mit Geschichten rund um die Krippe, für die Eduard Freisinger, der Vorsitzende der Lebenshilfe und frühere Gemeindereferent, als Lektor auftritt. Die musikalische Gestaltung übernehmen die Stauber-Moidln aus Atzmannsricht. Am Sonntag, 30. November, ist die Krippenausstellung von 10.30 Uhr bis gegen 19 Uhr geöffnet.

Weihnachtliches im Kräutergarten

Schnaittenbach. (ads) Während des zweitägigen Weihnachtsmarktes (Samstag, 29., und Sonntag, 30. November) bietet der Obst- und Gartenbauverein Gestecke aus Naturmaterialien im Kräutergarten an. Zudem gibt es für die Besucher Kaffee und Kuchen sowie Punsch. Ein Höhepunkt ist am Samstag um 19.30 Uhr die Herbergssuche im Kräutergarten. Das Werk stammt aus der Feder des Vorsitzenden Willi Meier. Prolog und Epilog liest Ingrid Müller, für Musik sorgen die Schwalberer. Im Anschluss wird die Großkrippe eröffnet.

Freudenberg Nikolausfeier einen Tag später

Lintach. (jow) Die Nikolausfeier des Vereins für Gartenbau und Ortsverschönerung wurde von Samstag, 6., auf Sonntag, 7. Dezember, verschoben. Beginn ist um 16 Uhr auf dem Dorfplatz in Lintach, bei schlechter Witterung im Pfarrheim. Neben Glühwein und Lebkuchen werden auch Wienerln sowie Zwetschgen in Rotwein mit Joghurt angeboten.

Eine Besonderheit ist die "Taschenlampenandacht", die Pfarrer Robert Kratzer um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Walburga feiert. Jedes Kind sollte hierzu eine Taschenlampe mitbringen.

Fensterbach Jugendarbeit zahlt sich für Vereine aus

Fensterbach. (hou) Bei einer Gemeinderatssitzung hat Bürgermeister Hans Schrott denen gedankt, die sich heuer in der Jugendarbeit engagierten. Schrott verlas in diesem Zusammenhang eine Liste mit einzelnen Veranstaltungen, zu denen Kinder und Jugendliche geladen waren. Diese Bemühungen wurden mit 1400 Euro bezuschusst. Der Bürgermeister ließ erkennen, dass Vereine, Organisationen und soziale Einrichtungen auch heuer mit der gleichen Unterstützung rechnen können wie im Jahr 2013.

Glühwein und Gegrilltes

Knölling. Der Kapellenverein lädt für Sonntag, 30. November, zur Grundsteinlegung ein. Beginn ist um 14 Uhr am Spielplatz in Knölling. Danach gibt es Kaffee, Kuchen, Glühwein und Gegrilltes. Kinder können Stockbrot backen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.