Feuerwehrler fit in Erster Hilfe
Im Blickpunkt

Lisa Hausner (Mitte) zeigte den Krummennaaber Feuerwehrlern, wie ein Verunglückter aus dem Auto zu bergen ist. Bild: den
Krummennaab. (den) 15 Kameraden der Feuerwehr Krummennaab drückten die Schulbank. Sie nahmen an einem großen Erste-Hilfe-Kurs im Feuerwehrhaus teil. Lisa Hausner vom BRK Weiden/Neustadt unterrichtete als ausgebildete Rettungssanitäterin.

Kommandant Wolfgang Bauer hatte diese Veranstaltung angeregt, da viele der Feuerwehrler den neu eingeführten Helferführerschein absolvieren. Dafür ist jedoch ein "großer" Erste-Hilfe-Kurs vorgeschrieben. An drei Terminen, zwei Mal am Abend und einen ganzen Samstag hindurch, trainierten die Feuerwehrler für den Ernstfall, lernten die verschiedensten Maßnahmen und übten auch das korrekte Verbandanlegen oder Helmabnehmen bei einem "verunglückten" Motorradfahrer. Zum Abschluss ging es nach draußen an ein Auto. Hier zeigte Hausner, wie ein verletzter Fahrer fachmännisch aus seinem Wagen gehoben wird. Im Unterrichtsraum überreichte Hausner zum Abschluss den Teilnehmern ihr Zeugnis.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.