Feuerwehrleute top beim Bergen eines Menschen aus einem Autowrack

Feuerwehrleute top beim Bergen eines Menschen aus einem Autowrack (ct) Neun Aktive der Feuerwehr Sigl legten im Gerätehaus in Vilseck unter Leitung von Gruppenführer Thomas Gradl erfolgreich die Prüfung zum Abzeichen in technischer Hilfeleistung ab. Unterteilt in die Gruppen Angriffs-, Wasser- und Schlauchtrupp sowie Melder, waren zwei Aufgaben zu meistern: die Inbetriebnahme eines Ausrüstungsgegenstands und die Bergung einer eingeklemmten Person aus einem Fahrzeug. Unter den Augen der Schiedsrichter, K
Neun Aktive der Feuerwehr Sigl legten im Gerätehaus in Vilseck unter Leitung von Gruppenführer Thomas Gradl erfolgreich die Prüfung zum Abzeichen in technischer Hilfeleistung ab. Unterteilt in die Gruppen Angriffs-, Wasser- und Schlauchtrupp sowie Melder, waren zwei Aufgaben zu meistern: die Inbetriebnahme eines Ausrüstungsgegenstands und die Bergung einer eingeklemmten Person aus einem Fahrzeug. Unter den Augen der Schiedsrichter, Kreisbrandrat (KBR) Fredi Weiß, Kreisbrandinspektor (KBI) Karl Luber und Kreisbrandmeister (KBM) Christof Strobl, schafften die Teilnehmer die Prüfung ohne einen einzigen Fehlerpunkt. Strobl bescheinigte der FFW Sigl eine hervorragende Zusammenarbeit mit anderen Wehren. "Dies ist beispiellos und sollte für jede Wehr zum Ziel werden", sagte er. Die Führungsriege der FFW Sigl dankte ihren Aktiven, die keine Zeit und Mühe gescheut hätten, um sich auf die Prüfung vorzubereiten. Im Bild die Prüflinge mit den FFW-Führungskräften (von links): KBI Karl Luber, Vorsitzender Rudi Ernst, Kommandant Stefan Schertl, Marco Herold (Stufe 1), Tobias Lettner (Stufe 1), Benjamin Stadler (Stufe 1), Thomas Gradl (Stufe 4), Michael Lang (Stufe 4), Matthias Trummer (Stufe 5), Christian Weiß (Stufe 3), Florian Trummer (Stufe 5), Juliana Graf (Stufe 2), KBM Christof Strobl und KBR Fredi Weiß. Bild: ct
Weitere Beiträge zu den Themen: Sigl (51)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.