"Feuerwerk der Ideen"

Rosi Sammet (rechts) hat wieder den Frühjahrs- und Ostermarkt in der Mehrzweckhalle organisiert. Dafür dankte ihr Bürgermeister Karlheinz Budnik in seinem Grußwort (Dritter von rechts). Bild: ab

Mal hat Rosi Sammet den Frühlings - und Ostermarkt organisiert. Ihre Einladung nahmen nicht nur fast 70 Hobbykünstler an, sondern auch Hunderte Besucher, die das bunte Angebot begeisterte.

Windischeschenbach. (ab) Bereits am Halleneingang hießen herrliche Blumenarrangements, von der Gärtnerei Hausner dekoriert, die Besucher willkommen. Sammet dankte den Ausstellern - es waren so viele wie noch nie - für ihr "riesiges Interesse" und bescheinigte ihnen: "Mit Ihrer Kreativität und Ihrem Engagement gelingt es Ihnen alljährlich, die ansonsten nüchterne Mehrzweckhalle in eine traumhafte Frühlingslandschaft zu verwandeln."

Dank der Stadt

Die Organisatorin bestätigte aber auch, dass es ihr Freude macht, diesen Hobbykünstlermarkt seit fast zwei Jahrzehnten zu organisieren. Gleichzeitig wies sie darauf hin, dass 2016 am 6. März das 20-jährige Bestehen gefeiert werden kann. Bürgermeister Karlheinz Budnik bezeichnete den Frühlings- und Ostermarkt als "Feuerwerk der Ideen und Schaffenskraft". Der Organisatorin bestätigte er, "mit dieser Veranstaltung etwas auf die Beine zu stellen". Dafür gelte Sammet der Dank der Stadt. Ein weiteres Highlight beim Ostermarkt ist alljährlichen die Cafeteria, mit der die Damen des Katholischen Frauenbundes mit leckeren Kuchen und Torten für das leibliche Wohl sorgen. Mit dem Erlös wird wieder eine gemeinnützige Einrichtung unterstützt, in diesem die "Klinik-Clowns".
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.