Finanzierung für U 17 des SV Weiden steht - Herren starten am 8. November
Bundesliga-Traum wird wahr

Die U 17 des SV Weiden kann in der Bundesliga die Gischt spritzen lassen. Die Saison in der höchsten nationalen Liga ist finanziell abgesichert. Bild: A. Schwarzmeier
Weiden. (mr) Die jungen Wasserballer der U 17 des SV Weiden können sich ihren kleinen Traum erfüllen: Sie spielen in der kommenden Saison in der Bundesliga. Seit Wochen waren Abteilungsleiter Irek Luczak und seine Helfer unterwegs, um Gelder zu sammeln, damit alles solide geplant werden kann. Jetzt darf Luczak verkünden: "Die Finanzierung steht. Wir haben das Geld zusammenbekommen, um mitspielen zu können."

Und so treten die Oberpfälzer ab November gegen Teams wie den SV Würzburg, den HTB Hamburg, die SG Neukölln Berlin oder den SSV Esslingen an. Die Weidener, die sich über Turniere auf Landesebene qualifiziert haben, spielen in einer der beiden Achter-Gruppen. Genaueres zum Spielplan und Modus gibt es am kommenden Wochenende bei der Tagung in Düsseldorf, bei der auch Luczak dabei sein wird. "Wir werden versuchen, dass die U 17 immer am gleichen Spieltag wie die Herren spielen", erläutert der Weidener Funktionär schon mal sein Anliegen. Somit könnten die Teams beispielsweise auswärts immer gemeinsam anreisen.

Für die Herrenmannschaft ist Bundesliga nichts mehr Neues. Die Weidener gehen in ihre achte Saison in Deutschlands höchster Spielklasse. Der erste Spieltag ist für den 25. Oktober angesetzt. Eigentlich würde dann der SC Neustadt an der Weinstraße in Weiden spielen. "Aber die Neustädter wollten das Spiel verlegen", erklärt Luczak.

Somit starten die Weidener mit dem Auswärtsspiel beim SV Krefeld am 8. November in die neue Spielzeit der Hauptrundengruppe B. Gleich eine richtige Herausforderung, wie der SV-Abteilungsleiter meint: "Krefeld schätze ich in der Gruppe am stärksten ein." Die Westdeutschen haben sich vor Saisonbeginn mit den Ex-Nationalspielern Tobias Kreuzmann und Sven Rößing verstärkt. Wie gefährlich die Krefelder sind, davon können sich die Weidener Fans auch schon am 18. Oktober überzeugen. Dann tritt der SVK in der zweiten Pokalrunde beim SVW an.

Nach dem Auswärtsspiel am 15. November in Potsdam bestreiten die Weidener am 22. November gegen den starken Vorjahresaufsteiger SVV Plauen ihr erstes Bundesliga-Heimspiel. Das wird ein ganz heißer Saisonstart für den SV.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.