Firmen und Verbände im Netzwerk

Das BRK-Projekt "Leben plus" mit dem charakteristischen roten Kreuz im Logo läuft seit November 2012 mit Unterstützung der "Glücksspirale". Die Geschäftsstelle mit Johannes Prechtl wurde in Kemnath installiert. Aber auch in Tirschenreuth, Bärnau und Pullenreuth gibt es Tätigkeitsschwerpunkte. In den ersten drei Jahren entstand ein breites Netzwerk, um den Bürgern viele Hilfen und Informationen aus einer Hand anzubieten. Zu den Partnern zählen Organisationen wie die Lebenshilfe, Donum Vitae, die Kinderbetreuung "Rappelkiste", die Stiftland-Oase, die Selbsthilfegruppe Behinderte und Nichtbehinderte, oder örtlich tätige Nachbarschaftshilfen. Vermittelt werden aber auch Aufträge an gewerblich tätige Netzwerkpartner, also Pflegedienste, Geschäfte und Handwerksbetriebe vom Friseur auf Rädern bis zum Bauunternehmen. Von den Firmen wird ein Obolus verlangt, gemeinnützige Organisationen sind kostenlos im Netzwerk vertreten. (as)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.