Fit wie ein Fisch im Wasser

Die Wasserwacht ehrte Mitglieder. Von links: 3. Bürgermeister Benno Schißlbauer, Vorsitzender Rudolf Schinabeck, Christine Demleitner, Kreisvorsitzender Michael Schmidt, Reiner Wiedenbauer, Bernhard Rumpler und technischer Leiter Georg Götz. Bild: hfz

Für diese Versammlung war kein tatkräftiger Einsatz erforderlich. Zuhören reichte: Die Wasserwacht blickte auf ein reges Jahr zurück.

Viele Mitglieder kamen ins Wasserwachtheim und verfolgten den Bericht des technischen Leiters, Georg Götz, zu den im Vorjahr geleisteten Stunden im Freibad, in der Ausbildung und Fortbildung.

Eine gelungene Bildershow zum vergangenen Jahr vervollständigte das Referat. Der Leiter der Helfer vor Ort, Andreas Erras, berichtete über 114 Einsätze im Jahr, der Kassier über einen "gesunden finanziellen Rahmen". Im Namen der Gemeinde lobte Bürgermeister Benno Schißlbauer die Wasserwacht für die geleistete Arbeit rund um das Freibad und sicherte auch weiterhin die gemeindliche Unterstützung zu. Auch der Vertreter der Kreiswasserwacht, Vorsitzender Michael Schmidt, bedankte sich im Namen des Verbandes für die engagierte Arbeit und hatte wie immer ein kleines Präsent dabei. Auch konnten drei langjährige Mitglieder geehrt werden. Für 30 Jahre Christine Demleitner und Reiner Wiedenbauer und für 25 Jahre Bernhard Rumpler. Insbesondere alle Mitglieder, die die ehrenamtliche Tätigkeit, und die Jugendarbeit tatkräftig unterstützen, wurden von Schißlbauer gelobt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Freudenberg (2767)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.