Fleißig Tänze trainiert

Im Mittelpunkt der Höglinger Kirwa stehen die 20 Paare. Bild: nib

Mit ihren 20 Paaren freuen sich die Höglinger auf drei Tage Kirchweih. Das Fest erinnert an die Patronin der Ortskirche, die heilige Margareta.

Neben dem Gottesdienst zum Patrozinium am Sonntag, 19. Juli, feiern die Paare, angeführt vom Oberkirwapaar Marina Prüfling und Alexander Schmidl, aber auch ein zünftiges weltliches Fest. Am Samstag, 18. Juli, wird der Baum geholt, festlich geschmückt und um 16 Uhr mit Muskelkraft am Sportplatz aufgestellt. Am Abend gilt es, im Innenhof des Gasthauses Hellerbrand für Stimmung zu sorgen. Unterstützt werden die Paare dabei ab 20 Uhr von der Band Gaudibursch'n.

Am Sonntag sind beim Baum-Austanzen die Tanzkünste gefordert. Dafür haben die Kirwaleut' über mehrere Wochen unter Anleitung von Karl Steinbacher fleißig trainiert. Ab 14 Uhr beginnt das Spektakel am Vereinsstodl, musikalisch unterstützt von den Höglinger Boum. Dann wird auch das neue Oberkirwapaar ermittelt. Ab 17 Uhr sorgen die Musiker von Tropics für Stimmung. Der Montag beginnt um 10 Uhr mit dem Frühschoppen. Anschließend wird der Kirwabär durch das Dorf getrieben. Den Festausklang gestalten "Mir 3 und du" ab 20 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Högling (559)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.