Floß.
Flosser Kleintierzüchter ermitteln bei gelungener Lokalschau ihre Vereinsmeister

Flosser Kleintierzüchter ermitteln bei gelungener Lokalschau ihre Vereinsmeister Floß. (le) Die Lokal- und Werbeschau des Flosser Kleintierzuchtvereins am Wochenende in der festlich geschmückten Kleintierhalle war ein voller Erfolg. Die Verantwortlichen mit Vorsitzendem Berthold Fröhlich, Stellvertreter Peter Rösch und den beiden Ausstellungsleitern Manfred Riebl und Reiner Bergler waren mit den Ergebnissen der Bewertung durch die Preisrichter, Josef Dobmeier (Tauben), Alfred Sauer (Hühner) sowie
(le) Die Lokal- und Werbeschau des Flosser Kleintierzuchtvereins am Wochenende in der festlich geschmückten Kleintierhalle war ein voller Erfolg. Die Verantwortlichen mit Vorsitzendem Berthold Fröhlich, Stellvertreter Peter Rösch und den beiden Ausstellungsleitern Manfred Riebl und Reiner Bergler waren mit den Ergebnissen der Bewertung durch die Preisrichter, Josef Dobmeier (Tauben), Alfred Sauer (Hühner) sowie Ruth und Josef Menath (Kaninchen) zufrieden. Die Aussteller reduzierten sich gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt waren es 17, davon 12 für 107 Kaninchen, 3 für 18 Hühner, 2 für 40 Tauben und einer für 5 Wassergeflügel. Die Jugend war mit 5 Ausstellern und 34 Tieren, 7 mehr als im Vorjahr, und 4 Rassen vertreten. Wenn am Samstag, 22. November, um 19 Uhr im "Weißen Rößl" beim Züchterabend die Meister geehrt werden, dürfen sich freuen: In der Rasse Kaninchen siegte Roland Schafhauser vor Norbert Rauch und Reiner Bergler. Bei den Hühnern und Tauben war Berthold Fröhlich vor Werner Witzl erfolgreich. Bei der Jugend sicherte sich bei den Kaninchen Moritz Müller-Staschewski den Titel vor Franziska Schaller und Laura Krichenbauer. Von links: zweiter Vorsitzender Peter Rösch, Züchter Norbert Rauch, Vorsitzender Berthold Fröhlich, Ausstellungsleiter Manfred Riebl und Reiner Bergler und Züchter Roland Schafhauser. Bild: le
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.