Floß.
Trauer um Alfred Sailer

(le) Eine große Trauergemeinde gab dem 73-jährigen Rentner Alfred Sailer am Mittwoch in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes das letzte Geleit. Der gläubige Christ war früher fast 40 Jahre Mitglied des Katholischen Kirchenchores. Sailer wurde am 1. Mai 1941 in Plöss/Tschechien geboren. Nach dem Krieg fand er in Floß eine feste Heimat. Der gelernte Glasschleifer war 26 Jahre lang bei der Firma Kabelmetal als Vorarbeiter tätig. Bevor er in den Ruhestand trat, beschäftigte ihn der Markt Floß als Gemeindearbeiter. 1966 heiratete er die Flosserin Betty Müller, die ihm die Kinder Dagmar, Stefan und Daniela schenkte. Viel Freude hatte er mit seinen Enkelkindern Maximilian, Laura und Hannah. Für den Katholischen Männerverein sprach Ehrenvorsitzender Helmut Weig einen Nachruf. Für den OWV dankte Schatzmeister Bernd Meier. Klara Bäumler (Orgel), Marion Elling (Querflöte) und Brigitte Beer (Sopran) gestalteten die Messe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.