Flossenbürg.
Kegeln Keine Chance auf Punkte

(nm) Das war deutlich zu wenig: 1939 Holz reichten den Keglern von TSV - Alle Neun nicht, um sich auf der heimischen Bahn am Gaisweiher durchzusetzen. Die Gäste vom SKK Pirk setzten 2057 Holz dagegen, behielten bei den Spieler- und Mannschaftspunkten die Oberhand und gaben den Sieg nicht mehr aus der Hand. Zufrieden sein durften auf Flossenbürger Seite Harald Strigl und Hans-Jürgen Janker. Sie konnten 542 beziehungsweise 516 Holz vorweisen.

Bei GH Altenstadt/Vohenstrauß musste die zweite Mannschaft antreten. Das Endergebnis von 1890:1808 Holz und die ebenfalls negative Bilanz bei den Einzelpunkten machten deutlich, dass es nicht der Tag von "Alle Neun" war. Mit 495 Holz konnte dennoch Christian Stahl überzeugen. Karl Pöllinger, Karin Schmidt und Christoph Schell erreichten 445, 436 beziehungsweise 432 Holz.

Kurz notiert Reiserwinkel: Pläne liegen in Neustadt

Floß. (le) Die Erweiterung der Seniorenwohnanlage "Am Reiserwinkel" nimmt Formen an. Davon werden die Mitglieder der Eigentümergemeinschaft in der Versammlung am Donnerstag, 5. März, um 18 Uhr im "Goldenen Löwen" unterrichtet. Die Versammlungsleitung obliegt dem Verwalter der Eigentümergemeinschaft und Geschäftsführer der BGB-Vermietungsgesellschaft, Thomas Gollwitzer.

Derzeit läuft beim Landratsamt Neustadt das Genehmigungsverfahren für das 2,7-Millionen-Euro-Projekt. Es soll in den nächsten Wochen abgeschlossen werden. Die Architekten Pichl & Gleißner aus Weiden stellen die Pläne für den Erweiterungsbau vor. Damit sollte einem Baubeginn im Frühsommer nichts im Wege stehen. Errichtet werden 20 neue Appartements mit 22 Heimplätzen. Damit steigt die Zahl der Heimplätze auf 66. Das Seniorenheim wird auch die Zahl der Beschäftigten um 20 aufstocken und zählt dann neben der Firma Nexans und dem Bauunternehmen Gollwitzer zu den größten Arbeitgebern im Markt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.