Flossenbürg.
Kegeln Zwei Mal knapp verloren

(nm) Das war knapp, aber zu wenig: Beim SV Grafenwöhr mussten die Kegler von TSV Alle Neun erneut eine Niederlage einstecken. 1963 Holz reichten nicht, die Gastgeber setzten 1987 Holz dagegen und behielten auch bei den Spiel- und Mannschaftspunkten die Oberhand. Imponieren konnten auf Flossenbürger Seite Roman Schell und Harald Strigl. Sie holten 541 beziehungsweise 519 Holz.

Noch knapper gestaltete sich der Spielverlauf für die zweite Mannschaft. Zu Hause auf der Bahn am Gaisweiher hatte sie den SKC Störnstein zu Gast und musste sich mit 1863:1868 Holz sowie der ebenfalls negativen Bilanz bei den Mannschaftspunkten geschlagen geben. Bei den Spielpunkten hatte "Alle Neun" zwar die Nase vorn, das reichte aber nicht. Ausgezeichnete 535 Holz schlugen für Kerstin Stahl zu Buche. Marianne Schmidt, Ulrike Pöllinger und Christoph Schell erreichten 450, 445 beziehungsweise 433 Holz.

Im Blickpunkt Brandopfer dankt für Hilfe

Floß. (le) Der Ehrenabend der Feuerwehr (wir berichteten) wird den Teilnehmern lange in Erinnerung bleiben. Einmal war es die Auszeichnung von Hauptlöschmeister Siegfried Schell, der durch Landrat Andreas Meier das Ehrenzeichen in Gold für seine 40-jährige aktive Dienstzeit erhielt, zum anderen der bewegende Auftritt des Brandleiders Gerhard Meyer, dessen Wohnhaus mit Nebengebäude in der Püchersreuther Straße Ende November abgebrannt war.

Meyer, jahrzehntelang aktiver Feuerwehrmann, dankte mit stockender Stimme seinen Feuerwehrkameraden für ihren Einsatz, für die Hilfsbereitschaft und für alle Unterstützung, die seiner Familie bis heute zuteil wird. "Wir sind alle überwältigt von dieser Hilfsbereitschaft", bekannte der sichtlich gerührte Brandleider. Der spontane Beifall war Ausdruck des Mitgefühls und Zuneigung für die Familie. Landrat Andreas Meier bekannte: "Für mich war es ein bewegendes Erlebnis."

Schwarzes Brett "Restless Legs"

Ansprechpartnerin der Selbsthilfegruppe "Unruhige Beine" ist für Weiden und die Landkreise Neustadt, Tirschenreuth und Amberg Linda Dobmeier, Telefon 09655/1251. Die vierteljährlichen Veranstaltungen finden samstags im "Hotel Post" in Weiden statt. Termine bei Linda Dobmeier und unter www.restless-legs.org
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.