Flossenbürg.
Kurz notiert Beißender Qualm ein Ärgernis

(nm) Wenn der Schornstein raucht, muss das nicht nur mit wohliger Wärme zu tun haben. Aus dem Bereich der östlichen Ortsmitte gingen Klagen im Rathaus ein. Nach Einbruch der Dunkelheit komme es häufig zu massiven und beißenden Geruchsbelästigungen. Der Qualm stamme vermutlich von nassem Holz oder von verschürten Abfällen. Ein Appell gilt der Rücksicht auf die Anwohner. Noch dazu sei solches Handeln nicht gestattet. Ebenfalls mit Abfällen hat ein Hinweis zu tun. Bis Samstag wird am Wertstoffhof Grüngut angenommen. Zum 1. Dezember ändern sich auch die Öffnungszeiten in der Rumpelbachstraße: Freitag 16 bis 17 Uhr und Samstag 10 bis 12 Uhr.

Gleich zwei Adventsmärkte

Floß. Die Frauen-Union eröffnet am Freitag um 17 Uhr den Reigen der Adventsmärkte in der Marktplatzanlage. Die Besucher dürfen sich auf frischgebackene Waffeln, Lebkuchen, Glühwein, Tee und Gegrilltes freuen. Feuerkörbe und Heizpilze sorgen für Wärme. Stände mit Geschenken aus Naturmaterialien, Kerzen, Weidenflechten, Gestecke und Kränze vervollständigen das Angebot. Der Posaunenchor eröffnet den Markt.

Weiter geht es am Sonntag mit dem Evangelischen Frauenbund. Ab 10 Uhr werden in der Marktplatzanlage Kränze, Gestecke und Kunsthandwerk angeboten. Es gibt Leckereien und hausgemachten Punsch. Der Posaunenchor spielt, und der evangelischen Kindergarten singt Lieder. Der Erlös wird einem gemeinnützigem Zweck gespendet.

Schützen küren Könige

Floß. (le) Die Königlich privilegierte Schützengesellschaft 1834 hat das Königs- und Pokalschießens abgeschlossen. Am Samstag, 29. November, um 19 Uhr werden im "Weißes Rössl" die Sieger ausgezeichnet.

Vortrag über Antibiotika für Tiere

Floß. (le) Die Mitglieder der Bäuerlichen Schlachtgemeinschaft Floß und Umgebung treffen sich am Mittwoch, 3. Dezember, um 20 Uhr im Gasthaus Plödt, Diepoltsreuth zur Jahreshauptversammlung. Im Mittelpunkt steht ein Referat von Dr. Norbert Sandner, Leiter des Veterinäramtes Neustadt über Arzneimittel für Tiere, Antibiotika und eine Datenbank für Rinderhalter.

Kegeln Ein Sieg und eine Niederlage

Floß. (rkz) Die zweite Herrenmannschaft des 1. SKC Floß hatte den SV Freudenberg zu Gast. Sie unterlag gegen den Tabellenzweiten deutlich mit 1:5 Mannschaftspunkten und 2172:2232 Holz. Freudenberg erzielte sogar einen neuen Bahnrekord. Es spielten: Benjamin Volkmer (2:2/565), Marco Striegl (1:3/554), Manfred Nasser (1:3/527) und Maximilian Hacker (1,5:2/526).

Das dritte Herrenteam gewann gegen den SKC Speinshart 3 (4:2/2059:2048). Die Ergebnisse: Andreas Cernicek (3:1/534), und Patrick Cernicek (2:2/521), Günter Freier (1:3/516) und Florian Girke (1:3/488).
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.