Flossenbürg.
Kurz notiert Den Nikolaus buchen

(nm) Bis zum Nikolausabend sind es nur noch wenige Wochen. Wer bislang niemand für die Rolle des Heiligen finden konnte, dem kann die Theatergruppe "Theresienstadl" helfen. Für den 5. und 6. Dezember gibt es einen Nikolausdienst mit oder ohne Knecht Rupprecht. Informationen bei Familie Säckl unter Telefon 2537.

Moosbäumchen und Adventskränze

Floß. (le) Einen Abendkurs für Adventsgestecke bietet der Katholische Frauenbund am Dienstag, 25. November, ab 19 Uhr im Pfarrheim St. Josef an. Unter der Leitung von Irmgard Lindner werden Naturmoosbäumchen auf Holzscheiben sowie Adventskränze zum Hängen oder Legen gefertigt. Mitzubringen sind Tannenzweige und anderes Grün, Moos, Gartenschere, Bindedraht, Gold- oder Silberdraht. Kosten vier Euro. Anmeldungen durch Liste in der Pfarrkirche oder bei Christina Schaller, Telefonnummer 8283. Nichtmitglieder sind willkommen.

Gesucht werden Kinder ab der ersten Klasse, die gerne am Heiligen Abend beim Krippenspiel mitwirken möchten. Anmeldung bis 26. November bei Christine Sailer, Telefon 91150.

Keine Chance beim starken Gegnern

(nm) Im Lokalderby beim 1. SKC Floß hatten die Kegler von TSV "Alle Neun" das Nachsehen. Die Gastgeber präsentierten sich in Topform, setzten sich mit 5:1 Punkten und 1998 Holz durch. Dem konnten die Flossenbürger nur 1910 Holz entgegensetzen. Harald Strigl und Hans-Jürgen Janker imponierten mit 531 und 504 Holz. Nachwuchskegler Christoph Schell erreichte 444 Holz und Thomas Strebl kam auf 431 Holz.

Chancenlos blieb die zweite Mannschaft. Der TSV Oberviechtach gab sich zu Hause keine Blöße und trumpfte mit 2022 Holz groß auf. Da konnte "Alle Neun" mit 1879 Holz nicht mithalten. Auch die ausgezeichneten 515 Holz von Kerstin Stahl änderten daran nichts. Dabei waren Karin Schmidt (497), Christian Stahl (471) und Karl Pöllinger (396).
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.