Flossenbürg.
Veeh-Harfen-Klänge zur Marienverehrung

Veeh-Harfen-Klänge zur Marienverehrung Flossenbürg. (nm) Zu Herzen ging am Donnerstag die Maiandacht in der katholischen Pankratiuskirche. Pfarrer Georg Gierl und die Gläubigen freuten sich über Gäste aus Neustadt. Die Veeh-Harfen-Gruppe der Musikschule ließ eine besondere und bewegende Atmosphäre im Gotteshaus aufkommen. Unter der Leitung von Kornelia Kraus imponierten die 30 Hobbykünstler mit ausgewählten Marienliedern, unter anderem mit "Lied zur schwarzen Madonna". Dabei war Werner Wildgans,
(nm) Zu Herzen ging am Donnerstag die Maiandacht in der katholischen Pankratiuskirche. Pfarrer Georg Gierl und die Gläubigen freuten sich über Gäste aus Neustadt. Die Veeh-Harfen-Gruppe der Musikschule ließ eine besondere und bewegende Atmosphäre im Gotteshaus aufkommen. Unter der Leitung von Kornelia Kraus imponierten die 30 Hobbykünstler mit ausgewählten Marienliedern, unter anderem mit "Lied zur schwarzen Madonna". Dabei war Werner Wildgans, der die Männer und Frauen auf der Gitarre begleitete und mit einem Vokalbeitrag für eine Ergänzung sorgte. Bild: nm
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.