Flüchtlinge auf Autobahnen und in Zügen

Am Wochenende hat die Bundespolizei wieder zahlreiche Flüchtlinge in Obhut genommen. Am Freitag und Samstag entdeckten Bundespolizisten am Bahnhof Weiden insgesamt 21 Syrer, darunter ein Jugendlicher und sieben Kinder, sowie drei Somalier. Sie waren im Alex-Zug Richtung Hof unterwegs.

Am Sonntag griffen die Beamten zusätzlich neun Afghanen, davon acht Jugendliche im Alter von 16 Jahren, und zwei Syrer am Weidener Bahnhof auf. Auch auf den Autobahnen hatte die Polizei einige Einsätze. Am Samstag entdeckte die Verkehrspolizei Weiden auf der A 93 Ausfahrt Altenstadt/WN drei Iraker mit zwei Kindern.

Vier Iraner und sieben Iraker nahmen Beamte der Polizeiinspektion Nabburg auf der Autobahn A 6 bei Schmidgaden - Stockerholz am Sonntag auf und übergaben sie der Bundespolizei. Die Flüchtlinge wurden vermutlich mit einem Wohnmobil eingeschleust. Fast zeitgleich griff die Verkehrspolizei Amberg fünf Iraker auf der A 6 am Parkplatz Wittschauer Höhe auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.