Flüchtlinge in Vereine integrieren
Im Blickpunkt

Konnersreuth. (kro) Jürgen Preisinger, der Vorsitzende des Kreisjugendrings, nutzte den Kreistag der Bayerischen Sportjugend (wir berichteten), um auf die verschiedenen Fördermöglichkeiten hinzuweisen. Die Sportjugend sei der größte Mitgliedsverband im Kreisjugendring und habe auch viele Fürsprecher. "Jugendarbeit ist Bildungsarbeit, hier werden Lebenswerte und Lebenskompetenz vermittelt." Um Flüchtlinge in die Vereine zu integrieren, werde ein eigener Infoabend im Februar stattfinden.

BLSV-Kreisvorsitzender Andreas Malzer ging detailliert auf das Förderprogramm "Demokratie leben" ein, das alleine in diesem Jahr 2000 Euro zur Verfügung stellte. Nicole Mickisch und er seien dort im Begleitausschuss tätig. Gelder für die Vereine gebe es auch beim BLSV-Bezirk Oberpfalz. Er sei gerne bereit, den Vereinen bei der Antragsstellung, die nicht allzu kompliziert seien, behilflich zu sein. Wichtig sei jedoch, die Fristen zu beachten.

Tipps und Termine Heitere Geschichten zum Frühstück

Tirschenreuth. Der Maschinenring lädt alle Mitglieder und Bäuerinnen am 11. und 12. November zu einem Frühstück ins Seenario nach Tirschenreuth ein. Anni Lauterbacher erzählt "Heitere G'schichtn - fast wai im richtign Lebn." Info und Anmeldung unter 09631/704410.

Die Klaue trägt die Milchkuh

Tirschenreuth. Das Wohlbefinden einer Milchkuh hängt sehr häufig ab vom Zustand der Klaue. Diese ist vielfältigen Einflüssen wie Stoffwechsel, Fütterung oder Klauenkrankheiten ausgesetzt. Die Jungzüchtergemeinschaft Tirschenreuth lädt deshalb zu einem Informationsabend am Montag, 9. November, um 20 Uhr in das "Hotel Igel" ein. Tierärztin Dr. Andrea Fiedler spricht über "Mortellaro und Co."

"Mädchen Wadjda" im Jugendheim

Waldsassen. Zn einem Frauenfilmabend laden das Dekanat Tirschenreuth und der Frauenbund Waldsassen am Dienstag, 10. November, um 19 Uhr ins Jugendheim ein. Gezeigt wird "Das Mädchen Wadjda", ein in Saudi-Arabien gedrehter Spielfilm unter der Regie einer Frau. Anmeldung bei Monika Sommer, Telefon 09632/3721 oder Elfriede Rosner, 09632/2370.

Service

Sternwarte Tirschenreuth

"Vom Sterngucker zum Amateurastronomen - der Fernrohrführerschein" nimmt sich heute um 20 Uhr Peter Postler zum Thema. Anschließend Führung durch die Kuppel und bei klarem Himmel Beobachtung mit den Teleskopen. Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Gesund und fit

Eine dreiteilige Kursreihe, in der sich alles rund um gesunde Ernährung und Bewegung im ersten Lebensjahr dreht, beginnt Freitag, 20. November, v0n 9.30 bis 11 am am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Anmeldung unter 09631/7988-0.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.