Flurbereinigung mit großen Bäumen fast überfordert - Wahl des Vorsitzenden nach turbulenter ...
Räumung des Sailingsbachs problematisch

Gleich nach seinem Rechenschaftsbericht bei der Flurbereinigungs-Genossenschaft (wir berichteten) gab Vorsitzender Holger Schübel, bekannt, dass er für den Vorstandsposten nicht mehr zur Verfügung steht. Im Rückblick betonte er, dass Wegebaumaßnahmen im abgelaufenen Quartal nicht nötig waren. Ein Problem bedeute die Räumung des Sailingsbaches, womit die Flurbereinigung fast überfordert sei. Riesige Bäume säumten das Bachbett, so dass eine Räumung auf herkömmliche Art fast nicht mehr möglich sei. Ansonsten gab es eine Ausschusssitzung zur Vorbereitung der Jahreshauptversammlung, berichtete Schübel. Kassier Edmund Fuchs wies in seinem Kassenbericht darauf hin, dass sich die Einnahmen und Ausgaben in Grenzen hielten. Trotzdem könne man beruhigt in die Zukunft blicken. Im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung fand sich kein Nachfolger für den Vorsitzenden. Nun ist ein weiteres Treffen notwendig, um doch noch zu einem Ergebnis zu kommen. Während der Sitzung hatten zwei Mitglieder dem Vorsitzenden die Entlastung verweigert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Groschlattengrün (312)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.