Förderer sammeln Euro um Euro

Beim Fastenessen am Wochenende erlebte die neue Küche im Pfarrzentrum ihre erste große Bewährungsprobe. Die Helfer freuten sich vor allem über die günstige Höhe der Arbeitsfläche. Bild: hfz

Rund 50 000 Euro hat der Förderverein St. Otto in den gut fünf Jahren seines Bestehens für das Pfarrzentrum aufgebracht. Das gab Vorsitzender Johannes Lindner bei der Jahreshauptversammlung bekannt. Und auch für heuer hat sich der Verein viel vorgenommen.

2014 kamen laut Lindner neben den Einnahmen aus Veranstaltungen rund 2650 Euro an Beiträgen der inzwischen 91 Mitglieder sowie 4800 Euro an Spenden zusammen.

Umgestaltung der Küche

Der Verein steckte das Geld vor allem in die Sanierung der Damentoiletten und die Umgestaltung der Küche im Pfarrzentrum, was Kosten von etwa 13 000 Euro verursachte. "In dieser Summe ist keine einzige Stunde Arbeitslohn enthalten, da beide Vorhaben allein durch ehrenamtliche Arbeit erstellt wurden", betonte der Vorsitzende. Man habe alles ohne jegliche finanzielle Belastung für die Pfarrei verwirklicht. Die Bilanz der Ausgaben seit der Gründung Ende 2009 sieht nun so aus: 25 000 Euro Zuschuss an die Pfarrei, 15 000 Euro für bauliche Maßnahmen am Pfarrzentrum und 6200 Euro für Anschaffungen im Kindergarten. "Darauf können wir sehr stolz sein", meinte Lindner.

Weitere Sanierung

2015 sind an Veranstaltungen, die Einnahmen bringen, unter anderem ein Konzert der KSB-Werkskapelle (27. Juni) und die Bewirtung bei der Maiandacht an der Jakobuskapelle der Familie Kraus in Nasnitz (31. Mai) geplant. Für weitere Sanierungsaktionen im Pfarrzentrum sind der Ausschank sowie die Herrentoiletten ins Auge gefasst. Das dürfte Ausgaben von mehr als 5000 Euro bedeuten.

Nach einem "finanziell und materiell sehr erfolgreichen Jahr" dankte Lindner allen, die den Förderverein unterstützen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Michelfeld (1339)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.