Förderprojekte für 2016 gemeldet
Aus dem Stadtrat

Neunburg vorm Wald. (mp) "Die Innenstadtbelebung soll weiterhin oberstes Ziel des städtischen Handelns sein", brachte Bürgermeister Martin Birner zum Ausdruck. Allein neun verschiedene Maßnahmen hat der Stadtrat für das nächste Jahr zur Förderung im Städtebau-Programm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" gemeldet. Als größte Summe sind 500 000 Euro für die Fortsetzung der Sanierung der "Alten Fronfeste" gemeldet, 350 000 Euro sind für die Sanierung privater Wohn- und Geschäftsgebäude vorgesehen, 100 000 Euro für die Sanierung des "Peter-Häusl", für Straßenbaumaßnahmen in der Altstadt werden 75 000 Euro förderfähige Kosten eingeplant.

Auf Antrag von Marianne Deml (CSU) wurde die Summe für städtebauliche Feinuntersuchungen auf 50 000 Euro erhöht, und die Bereiche Webergasse, Bügerl und Buchbindergasse wurden mit aufgenommen. Je 30 000 Euro sind für die ISEK-Fortschreibung und das Kommunale Förderprogramm kalkuliert, je 20 000 Euro für den Projektfonds "Aktive Zentren" sowie für Kleinbeträge, Sanierungsträgerhonorar und städtebauliche Beratungen eingeplant. Für das EFRE-Förderprogramm sind 498 000 Euro für die Sanierung des ehemaligen Landratsamtes gemeldet. Die Summe der voraussichtlich benötigten städtischen Eigenmittel wurden in der Sitzung auf circa 650 000 Euro beziffert.

Polizeibericht Unfallflucht nach dem Ausparken

Neunburg vorm Wald. Im Zeitraum vom vergangenen Sonntag bis zum Montag wurde in der Kolpingstraße, am Parkplatz vor der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft, eine blaue Wegbeleuchtung in einem Grünstreifen durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Dabei entstand ein Schaden von rund 500 Euro, der Verursacher machte sich aus dem Staub.

Wegen der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass der Lenker des Pkw vermutlich rückwärts aus dem gegenüber liegendem Parkplatz ausfuhr und mit dem Heck seines Fahrzeugs gegen den Metallpfosten der Lampe stieß. Beobachtungen, die zur Ermittlung des unfallflüchtigen Fahrzeug führen könnten, sollen an die Polizeiinspektion Neunburg unter Telefon 09672/9202-0 gemeldet werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.