Folklore aus den Anden mit "Sacambaya"

Die bolivianische Gruppe Sacambaya ist am Wochenende im Rahmen ihrer Europa-Tournee auch bei uns unterwegs. Am Samstag, 8. November, gestaltet sie um 18 Uhr den Gottesdienst in St. Michael, Amberg, und am Sonntag, den 9. November, die Messe in Hahnbach, St. Jakob, um 10 Uhr. Ein eigenes Konzert mit "Sacambaya" gibt es am Sonntag, 9. November, um 19.30 Uhr im "Alten Sägewerk" in Trabitz (bei Pressath). Der Erlös der Veranstaltung kommt der Gruppe und damit den Bewohnern ihrer Heimatregion zugute. Mit ihren traditionellen Liedern und Tänzen versteht sich "Sacambaya" auch als Botschafter der indianischen Urbevölkerung dieser Andenregionen. Seit über 20 Jahren touren die engagierten Musiker alljährlich durch Europa, um Gelder für soziale Projekte in ihrer Heimat zu sammeln. Ihre Lieder verbinden ursprüngliche indianische Gesänge mit dem Einfluss der spanischen Eroberer. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.