Forstbetrieb Waldsassen baut Wanderparkplatz bei Tannenlohe für 70 Fahrzeuge aus
Bereicherung für Waldnaabtal

Bis zu 70 Fahrzeuge können auf dem nun befestigten Wanderparkplatz Tannenlohe geparkt werden. Neu aufgestellt wurde eine Infotafel. Im Bild (von links) Bürgermeister Herbert Bauer, Forstbetriebsleiter Gerhard Schneider und Revierleiter Matthias Gibhardt. Bild: jr
Wohl einer der beliebtesten Parkplätze im Landkreis ist der bei der Jugendherberge Tannenlohe. Wer ins Waldnaabtal wandern will, parkt hier in der Regel sein Fahrzeug. Bisher war die Stellfläche nicht befestigt, dies wurde jetzt von den Bayerischen Staatsforsten als Eigentümerin geändert.

Die Arbeiten fanden bereits heuer im Sommer statt. Bei der Vorstellung bezeichnete Forstbetriebsleiter Gerhard Schneider den Wanderparkplatz als einen der wichtigsten Eingangstore zum Waldnaabtal. Jedes Jahr wandern von hier aus Tausende von Besuchern in diesen einzigartigen Natur- und Erlebnisraum. In Absprache mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Tirschenreuth und der Marktgemeinde Falkenberg wurde diese Begrüßungsplattform für die Gäste neu gestaltet.

Neu errichtet wurde zudem eine Infotafel, die den Besucher mit interessanten Beiträgen aus und über das Waldnaabtal sowie über die Naturschutzarbeit der Bayerischen Staatsforste informiert. Schneider sprach von einer gelungenen Visitenkarte am Eingang zum Waldnaabtal. Die Kosten hielten sich mit rund 8000 Euro im Rahmen. Parken können dort jetzt bis zu 70 Fahrzeuge. Falkenbergs Bürgermeister Herbert Bauer dankte für diese wichtige Investition. "Das ist eine echte Bereicherung für das Waldnaabtal."
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Tannenlohe (99)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.