Forum Neustadt Plus Trägerverein für das Leader-Förderprogramm - Ab Oktober geht es um die ...
Bewegungsparks für Senioren

Neustadt/WN. (nm) Zehn Tagesordnungspunkte und dazu die Neuwahl, das ließ einen langen Nachmittag erwarten. Forum Neustadt Plus legte allerdings ein rekordverdächtiges Tempo vor. Nach einer dreiviertel Stunde war am Dienstag die Jahreshauptversammlung zu Ende.

Als Vorsitzender des Aktionskreises für den Lebens- und Wirtschaftsraum im Landkreis rückte Landrat Andreas Meier in der Stadthalle den 12. März in den Blickpunkt: "An dem Tag bekam unsere Gemeinschaft von Staatsminister Helmut Brunner eine Urkunde überreicht. Unsere lokale Aktionsgruppe ist jetzt Träger für das Leader-Programm. Das ehrt uns, bedeutet aber gleichzeitig viel Arbeit für die Zukunft."

Los geht es im Oktober. Dann wird die erarbeitete Entwicklungsstrategie tatsächlich mit Leben erfüllt. Es stehen Entscheidungen an, für welche Projekte es Fördermittel gibt.

Ein Kraftakt

Der Landrat nannte auch gleich ein Beispiel. In einer Reihe von Kommunen geht es um Bewegungsparks für die ältere Generation. "Unterstützung Bürgerengagement" lautet die Überschrift für Ideen, die gesucht werden, die aber den Entwicklungszielen der Region entsprechen müssen. Das Forum sammelt pfiffige Vorschläge. Bei den Fördersätzen legt der Verein die Leader-Richtlinie zugrunde. Vorgesehen ist je nach Art der Maßnahme ein Zuschussanteil zwischen 40 und 80 Prozent. In den meisten Fällen kommen 60 Prozent Betracht.

Lob gab es bei der Zusammenkunft für Margit Frauenreuther. Damit es zur Anerkennung als Träger des Leader-Förderprogramms bis zum Jahr 2020 kommen konnte, hatte die Geschäftsführerin alle Hände voll zu tun. "Es war ein Kraftakt", blickte sie im Gespräch am Rande der Versammlung zurück. "Der Aufwand lohnte sich. Auf der Basis der lokalen Entwicklungsstrategie wurde der Landkreis als Fördergebiet anerkannt. Forum Neustadt Plus bekam aufgrund der eingereichten Unterlagen das Vertrauen dafür ausgesprochen, das Verteilen der Zuschüsse abzuwickeln. Immerhin reden wir hier über rund 1,5 Millionen Euro."

Staffellauf in Speinshart

Termin für den Landkreis-Staffellauf ist der 19. September. Er beginnt in Speinshart und führt über 34,7 Kilometer bis nach Pressath. Beteiligen wird sich die 71 Mitglieder zählende Gemeinschaft an einem Buch zur Goldenen Straße. Ein Geburtstag steht 2016 bevor. Das Forum kann dann auf das 20-jährige Bestehen zurückblicken. Für Öffentlichkeitsarbeit und Marketingmaßnahmen stehen aus diesem Anlass 10 000 Euro zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.