Four-Cross-Truppe des TV Waldsassen überzeugt
Tolle Platzierungen

Die erfolgreiche Four-Cross-Truppe des TV Waldsassen (von links): Pascal Michallek, Selina Burger, Pascal Holm mit Guido Kropf, Julian Burger, Maxi Stich, Antonio Kropf und Kim Schnurrer. Bild: hfz
Waldsassen. In Baunach fand der siebte und letzte Lauf des Mitteldeutschen Four-Cross-Cups statt. Für den TV Waldsassen gingen Antonio Kropf, Maximilian Stich, Kim Schnurrer, Selina Burger, Pascal Holm sowie Pascal Michallek an den Start und erreichten gute Platzierungen.

In der Klasse U14 zeigten Stich und Kropf ihr Können. Stich sicherte neben der Tageswertung auch in der Gesamtwertung Platz eins. Kropf, der jüngste Aktive der Four-Cross-Truppe, erkämpfte sich in Baunach Platz sechs und in der Saisonwertung den respektablen fünften Rang.

Im starken Teilnehmerfeld der Damen, darunter Konkurrenz aus der ProTour und der Weltmeisterschaft, behaupteten sich Burger und Schnurrer. Burger erkämpfte sich den dritten Platz des Tages und damit auch Rang drei in der Gesamtwertung. Neueinsteigerin Schnurrer erreichte mit Rang vier in Baunach den sechsten Gesamtplatz.

In der Lizenz-Klasse der Herren erreichten unter etwa 30 Rennläufern Michallek Platz zehn und Holm Rang elf und platzierten sich in der Gesamtwertung im vorderen Mittelfeld. Julian Burger konnte verletzungsbedingt diese Saison nicht zu Ende fahren, stand aber seinen Teamkollegen stets tatkräftig zur Verfügung. Mit diesen Spitzen-Platzierungen kann das ganze Team stolz den Saisonabschluss feiern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.