Franziska Adam feiert 90. Geburtstag - Mittelpunkt der großen Familie - Geistig noch voll und ...
6 Kinder, 13 Enkel und 9 Urenkel gratulieren

Großer Bahnhof zum Wiegenfest: Eine große Gratulantenschar wünschte Franziska Adam (Mitte) zum 90. Geburtstag alles Gute und vor allem Gesundheit. Mächtig stolz posierte die geistig fitte Jubilarin (Mitte) zum Erinnerungsfoto. Bild: ang
Wenn sie auch gesundheitlich mit einigen körperlichen Problemen zu kämpfen hat, geistig ist Franziska Adam noch voll auf der Höhe. Davon konnten sich viele Gratulanten bei der Feier ihres 90. Geburtstags überzeugen. Interessiert wie eh und je, fühlte sich die Jubilarin inmitten der Großfamilie und Verwandtschaft, ihren Nachbarn sowie Pater James und Bürgermeister Werner Prucker sichtlich wohl.

Die Festlichkeit fand im Innenhof des schmucken Anwesens statt, in dem Franziska Adam vor mehr als sechseinhalb Jahrzehnten ihre Heimat fand. In Bodenreuth geboren, heiratete sie am 26. Juli 1949 den Landwirt Josef Adam. Sechs Kinder, deren Erziehung sie neben ihren täglichen Verpflichtungen am Bauernhof noch selbst übernahm, gingen aus der Ehe hervor.

Bereits 1975 starb ihr Gatte. Seitdem ist Franziska Adam der Mittelpunkt der großen Familie. Kinder und Enkel nebst Anhang finden gerne den Weg nach Eiglasdorf, wo die Jubilarin vom ältesten Sohn Bernhard und vor allem von Schwiegertochter Anni liebevoll umsorgt wird.

Diese ist es auch, die den großen Stolz ihrer Schwiegermutter, den gepflegten Bauerngarten mit einer herrlich bunten Blütenpracht, weiter in Schuss hält. Besonders stolz ist Franziska Adam natürlich auf ihre 13 Enkel und 9 Urenkelkinder. Wenn sie auch wegen ihrer Gehbehinderung selbst nicht mehr Hand anlegen kann, der Blick vom Balkon ihrer geräumigen Austragswohnung in ihr Gartenreich gibt der Jubilarin Kraft. Kraft, die sich in ihrem großen Interesse am Geschehen auf dem Hof und rund um den landschaftsgestalterischen Betrieb des Sohnes widerspiegelt. Die Informationen aus dem Neuen Tag und dem Radio gehören genauso zu ihrem Tagesanfang wie ein genüssliches Frühstück - und im Fernsehen sieht sie sich am liebsten einen schönen alten Heimatfilm an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eiglasdorf (6)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.