Frauen des SV 08 Auerbach II bezwingen TSC Bärnfels
Fünftes Spiel und fünfter Sieg

Auch der TSC Bärnfels konnte die Siegesserie der Auerbacher "Zweiten" nicht stoppen. Das Frauenfußballteam von Trainer Michael Klement servierte auch den TSC ab und landete einen 4:1-Sieg.

Offensiv und mutig

Die Gäste präsentierten sich weit offensiver und mutiger als der Tabellenstand vermuten lässt. Und so musste die SV 08-Abwehr, einmal mehr gut organisiert von Lisa Schwendner, von Anfang an hellwach sein. Im Mittelfeld führte in Abwesenheit von Pam Paulus dieses Mal Nici Putzer zusammen mit Tina Reng Regie. Erstgenannte hatte dann auch bald zwei große Tormöglichkeiten, doch die Torhüterin der Gäste konnte zunächst das Unentschieden sichern. In der 26. Minute patzte die bis dahin fehlerlos agierende Gäste-Torfrau jedoch, als ihr ein Schuss von Lisa Schwemmer durch die Hände ins Tor glitt. Kurz vor der Pause erhöhte Saskia Hesa per Direktabnahme nach einer Putzer-Ecke auf 2:0. Mit dem 3:0 Mitte der zweiten Hälfte schien eine Vorentscheidung gefallen zu sein. Ausgehend von Franzi Eckert über Carina Kohler landete das Leder wieder bei Torjägerin Saskia Hesa, die sich nicht zweimal bitten ließ. Doch die Gäste schafften den Anschlusstreffer und waren in der Folge dem zweiten Treffer näher als Auerbach dem vierten Tor. Doch trotzdem war es dann Carina Kohler, die kurz vor Ende den Endstand von 4:1 herstellen konnte.

Am Sonntag empfängt man mit dem ASV Forth einen Gegner, der mit zwei Siegen und drei Niederlagen im Mittelfeld rangiert. Anpfiff ist um 11 Uhr am Sportgelände am Sand.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9490)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.