Frauen verkaufen selbstgefertigte Adventsartikel
Basar im Kerzenschein

Im vorweihnachtlich geschmückten Pavillon präsentierten die Damen des Frauenbundes ihre selbstgebastelten Dekorationsartikel. Bild: rgl
In einen romantischen Adventsmarkt hatte der Katholische Frauenbund den Kirchplatz verwandelt. Der Führungskreis bei Vorsitzender Maria Lehnert liebevoll geschmückte Birken- und Federengel, Mooskugeln und Windlichter gebastelt.

Das Feuerwehrhaus funktionierten bis zu 20 Frauen an zwei Tagen zur Advents-Werkstatt um. Sie banden Kränze und fertigten Gestecke an. Die Zweige stammten von den Bürgern. Beim Aufstellen der zwei Pavillons am Kirchplatz halfen auch einige Ehemänner mit. Nach der Messe verkauften die Damen in den geschmückten Ständen ihre Kunstwerke. Pfarrer Arnold Pirner hatte die Adventskränze vorab gesegnet.

Der Kirchplatz bot im Fackel- und Feuerschein eine romantische Kulisse. Die Gäste wärmten sich mit Glühwein und an Heizpilzen. Es gab Gebäck sowie Bratwürste vom Grill. Auch am Sonntag fanden sich nach dem Gottesdienst noch einmal viele Besucher ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Luhe (1374)12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.