Frauenarzt Dr. Horst Götz erläutert Familienplanung und Verhütung

Frauenarzt Dr. Horst Götz erläutert Familienplanung und Verhütung (üh) Familien- und Sexualerziehung ist eine gemeinsame Aufgabe von Elternhaus und Schule. Im Fachbereich Biologie des Unterrichtsfachs PCB angesiedelt, werden angemessene und ausgewogene Information zu Fragen der menschlichen Sexualität vermittelt und Einstellungen zur Entwicklung einer verantwortlichen Partnerschaft gefördert, betont Rektor Herbert Übelacker. Die beiden Lehrerinnen der neunten Klassen der Mittelschule Neukirchen-Königste
Familien- und Sexualerziehung ist eine gemeinsame Aufgabe von Elternhaus und Schule. Im Fachbereich Biologie des Unterrichtsfachs PCB angesiedelt, werden angemessene und ausgewogene Information zu Fragen der menschlichen Sexualität vermittelt und Einstellungen zur Entwicklung einer verantwortlichen Partnerschaft gefördert, betont Rektor Herbert Übelacker. Die beiden Lehrerinnen der neunten Klassen der Mittelschule Neukirchen-Königstein, Magdalena Lautner und Monika Trautmann, luden den Sulzbach-Rosenberger Frauenarzt Dr. Horst Götz ein, sie bei der Vermittlung dieser Lerninhalte zu unterstützen. Von der natürlichen Familienplanung über die Möglichkeiten der Schwangerschaftsverhütung mit Pille oder Spirale bis hin zu den empfehlenswerten und damit unerlässlichen Vorsorgeuntersuchungen reichte das weite Spektrum, das der Gynäkologe ansprach. Im Anschluss beantwortete er zusätzlich Fragen, die die Schüler anonym über einen Fragekasten gestellt hatten. Bild: üh
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Königstein (2039)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.