Frauenfußball

BezirksoberligaFC Edelsfeld       TuS Rosenberg
(hsi) Am Freitag, 3. Oktober (Anstoß 14 Uhr), erwartet die Damenmannschaft des FC Edelsfeld den Nachbarn TuS Rosenberg zum Derby am Hahnenkamm. Zur Zeit läuft die Entwicklung beider Teams etwas gegenläufig. Im Edelsfelder Lager ist ein enormer personeller Umbruch zu meistern, der im bisherigen Saisonverlauf erst zu drei Punkten führte.

Auf der anderen Seite hielt der TuS Rosenberg seinen kompletten Kader und verstärkte ihn punktuell sogar noch. Die Folge ist ein aktuell vierter Rang und erst einer Saisonniederlage. Aufgrund dieser Ausgangslage steht der Gast aus Rosenberg in der Favoritenrolle.

Der FCE wird sich aber mit Sicherheit tapfer wehren, um die Punkte in Edelsfeld zu behalten. Gerade an solchen Spielen kann eine Mannschaft wachsen und sich entwickeln.

TV Barbing       FC Edelsfeld
(hsi) Am Sonntag, 5. Oktober, reist die Damenmannschaft zum Nachholspiel nach Barbing (Anstoß 11 Uhr). Beide Mannschaften stecken bereits zum Anfang der Saison im Bereich der Abstiegsplätze fest und weisen zum aktuellen Stand jeweils drei Punkte auf, zu wenig, um in dieser starken Liga rechtzeitig an Abstand zu gewinnen.

Es geht also bereits um sehr viel in dieser Partie zweier Teams auf Augenhöhe. In den vergangenen Spielzeiten lieferten sich beide Vereine oft heiße Duelle, deren Ausgang fast immer von der Tagesform abhängig waren. Genauso wird es auch am Sonntag sein, so dass auch die personelle Aufstellung von entscheidender Bedeutung sein wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.