Frauenfußball: Hoffnung auf bessere Rückrunde - Mädchenteam sucht Verstärkung

Die Fußballerinnen des SCE kämpfen zur Zeit in der Kreisliga ums Überleben. Weil die Mannschaft nahezu nie in der gleichen Aufstellung antreten kann, ist sie in der laufenden Saison bis auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen.

Die Gründe dafür sind das Ausscheiden einiger Spielerinnen, langwierige Verletzungen und die fehlende Wettkampferfahrung der ganz jungen Fußballerinnen. Zudem ist es nicht immer einfach, Schule, Beruf, Freizeitgestaltung und Sport unter einen Hut zu bekommen.

Die Mannschaft hofft, dass das erfolgreiche letzte Spiel im Jahr 2014 eine bessere Rückrunde einläutet. Dem bisher verlustpunktfreien Tabellenführer aus Flossenbürg wurden dabei in einer tollen Begegnung mit 3:3 zwei Punkte abgenommen.

Therese Lehner dankte Alexander Scheck, der im Sommer berufsbedingt das Traineramt niederlegen musste, für die immer tolle Zusammenarbeit. "Durch seine offene und kompetente Art hat er aus über 20 Einzelkämpferinnen ein Team geformt, das die vergangene Saison auf dem dritten Tabellenplatz abgeschlossen hat."

Ein neues Trainerteam, bestehend aus Uli Hesl, Werner Brüchner und Diana Weber, habe die Arbeit aufgenommen. Lehner zeigte sich zuversichtlich, "dass die sehr engagierte Arbeit bald Früchte tragen wird". Schlachtenbummlern versprach sie kostenlose Mitfahrtgelegenheiten zu Auswärtsspielen. Erforderlich sei eine Anmeldung auf Facebook oder direkt bei den Spielerinnen.

"Die Mädchenmannschaft besteht zur Zeit nur aus acht jungen Damen zwischen 11 und 14 Jahren": Mit dieser unerfreulichen Nachricht wartete Petra Engelmann auf. Da das Team wegen des Spielermangels im Sommer 2014 den Ligabetrieb einstellen musste, sucht sie nun fußballbegeisterte Mädels, "die uns verstärken möchten".

Die Trainerin rief dazu auf, "einfach mal in die tolle Truppe reinzuschnuppern". In den Wintermonaten werde in 14-tägigem Rhythmus dienstags von 16 bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle trainiert. Anmeldung unter Telefon 918636.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.