Freilicht-Debüt im Theaterfundus der Freudenberger Bauernbühne

Das Volksstück "S'Schwalberl" zeigt die Freudenberger Bauernbühne (Kreis Amberg-Sulzbach) im Juli. Das Stück spielt am Rauchsteinerhof im bayerisch/tirolerischen Grenzgebiet gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Nachdem der alte Rauchsteiner verstorben ist, geht der Hof an seinen Neffen Leonhard - so glauben alle. Er präsentiert auch gleich eine Braut und alles scheint seinen Gang zu gehen. Oder erbt doch Traudl, genannt "das Schwalberl", da sie meist dunkel gekleidet ist und wunderschön singt, auch einen Teil des Hofs? Für das Freilicht-Debüt im Theaterfundus der Bauernbühne unterhalb der Kirche St. Martin im Freudenberger Ortsteil Wutschdorf wurde ein mit viel Musik besetztes und anheimelndes Stück gewählt. Zu sehen ist "S'Schwalberl" zwischen 11. und 24. Juli insgesamt zehn Mal. Karten (15 Euro) gibt'sab heute online auf www.freudenberger-bauernbuehne.de. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.