Frisch, fröhlich und frei

Das "Freie Fränkische Bierorchester" kommt nach Poppenreuth. Eintrittskarten gibt es zum Preis von sieben Euro im Vorverkauf im Schreibwarengeschäft Schug. Bild: privat

Oberfranken trifft Oberpfalz. Und das musikalisch, wenn am Samstag, 15. November, das "Freie Fränkische Bierorchester" in Poppenreuth aufspielt.

Neben einigen kulinarischen erwartet die Besucher ab 20 Uhr vor allem ein musikalischer Leckerbissen. Für die 24. Kulturnacht im Kramer-Stodl hat der Waldershofer Kultourismusverein das "Freie Fränkische Bierorchester" verpflichtet. Die Musiker haben sich ein Ziel gesetzt: traditionelle Musik in einen aktuellen Rahmen stellen.

Die Frauen und Männer um den oberfränkischen Volksmusikbeauftragten Erwin Lipsky aus Regnitzlosau (Leiter der ehemaligen Kultgruppe "Dreyschlag") bieten dem Publikum keine Bühnenshow, sondern Unterhaltung im Sinne einer althergebrachten, inzwischen wieder auflebenden Wirtshauskultur. Dabei ist für das Sextett die Freude am lockeren Musizieren und am Miteinander das Wichtigste.

Dies bedeutet zugleich: keine Noten, keine festgelegten, ausgefeilten Arrangements, sondern Spontanität und Improvisation - frei eben. Das "Freie Fränkische Bierorchester" bietet echte "Kerwamusik" - gepaart mit alten Schlagern, Volksliedern und nicht ganz ernst gemeinten Popsongs. Dies geschieht alles in traditioneller Blasmusikbesetzung (mit Dudelsack).

Die Mitglieder des Kultourismusvereins freuen sich schon riesig auf den Abend und "geballte fränkische Spielfreude". Vorsitzende Friederike Sonnemann kündigt Volksmusik ohne jede Volkstümelei an - "frisch, fröhlich, unverbraucht und unverschämt ansteckend". Sie verspricht: "Die Vollblutmusiker wollen den Kramer-Stodl zum Kochen bringen. Wir erwarten Musikgenuss mit allen Sinnen."

Dass es dazu wieder allerlei ausgefallene Leckereien gibt, ist beim Kultourismusverein eigentlich selbstverständlich. Diesmal konzentrieren sich die Hobby-Köche des Vereins auf eher "Deftiges".

Eintrittskarten für die 24. Kulturnacht des Kultourismusvereins gibt es wie immer im Vorverkauf im Schreibwarengeschäft Schug in Waldershof zum Preis von sieben Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Poppenreuth (465)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.