Frische Schwammerln

Frische Schwammerln (schß) Heuer ist ja kein gutes Pilzjahr. Aber warum in die Ferne schweifen, wenn die Natur doch im eigenen Garten für essbare Pilze sorgt? Ein Grundstücksbesitzer ließ in seinem Garten einen Stumpf von einem Zwetschgenbaum stehen. Und nun, nach ein paar Jahren, hat sich dort ein Gemeiner Schwefelporling angesiedelt. Kaum jemand weiß, dass junge, saftige Exemplare essbar sind und gegart nach Hühnchen schmecken. Wer allerdings Zweifel hat, sollte doch lieber einen Pilzexperten zu Rate
(schß) Heuer ist ja kein gutes Pilzjahr. Aber warum in die Ferne schweifen, wenn die Natur doch im eigenen Garten für essbare Pilze sorgt? Ein Grundstücksbesitzer ließ in seinem Garten einen Stumpf von einem Zwetschgenbaum stehen. Und nun, nach ein paar Jahren, hat sich dort ein Gemeiner Schwefelporling angesiedelt. Kaum jemand weiß, dass junge, saftige Exemplare essbar sind und gegart nach Hühnchen schmecken. Wer allerdings Zweifel hat, sollte doch lieber einen Pilzexperten zu Rate ziehen. Bild: schß
Weitere Beiträge zu den Themen: Hohenkemnath (474)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.