Frohe Stunden bereitet

Der kleine Nikolaus sorgte in "13-facher Besetzung" beim Publikum für Begeisterung. Die Kinder tanzten und sangen nach ihrem Einzug im Roidl-Saal. Bilder: heg (3)

Freude bereiten mit Einstimmung auf das Weihnachtsfest war die Intention der Pfarrei. Die Vorbereitungen wurden mit einer guten Besucherresonanz belohnt. Musik dazu gab es spontan.

Etwa 70 ältere Mitbürger lockte der Seniorennachmittag der Pfarrei ins Gasthaus Roidl. Die Kleinen des Kindergartens hatten ein ansprechendes Programm mitgebracht, um ihren Groß- und Urgroßeltern ein paar frohe Stunden in der Adventszeit zu bereiten.

Die Vorsitzende des katholischen Frauenbundes, Wilhelmine Hiltl und mehrere ihrer Mitglieder verschönerten die Feier mit weihnachtlichen Tischdekorationen und bewirteten die Gäste im Roidl-Saal mit Punsch, Weihnachtsstollen und warmen Würste n.

Pater Stanislaw Warszewski begrüßte die Gäste mit vorweihnachtlichen Gedanken, ehe das Kindergartenteam um Gertraud Schmidhuber mit 13 Vorschulkindern nicht nur musikalisch auf Weihnachten einstimmte. Passend zum Namenstag des heiligen Nikolaus sangen und spielten sie, lachten und tanzten zur Freude des Publikums. Für Erheiterung sorgte der Aufsatz eines Kindes mit dem Titel "Apfent", vorgetragen von Erzieherin Ingrid Berghammer. Als dann auch noch der echte Nikolaus mit Knecht Ruprecht vorbei schaute, sangen ihm die Kinder kurzerhand ein Ständchen. Sie hatten kleine Papierengel gebastelt und verteilten sie. Aber auch für die Kinder hatte Nikolaus kleine Geschenke parat. Zwischendurch und spontan spielte Josef Kaiser auf seiner "Steirischen" weihnachtliche Melodien zum Mitsingen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fischbach (1249)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.