Früh übt sich, wer Musik machen will
Vilseck

Schlicht. Sieglinde Geier bietet im Namen der Werkvolkkapelle Schlicht (WVK) am Donnerstag, 2. Juli, eine Schnupperstunde für musikalische Früherziehung (MFE) für Kinder ab vier Jahren (eventuell auch ab drei) an. Hier sollen die Kleinen und die Eltern die Möglichkeit bekommen, sich unverbindlich zu informieren.

Von 13.30 bis 14.15 Uhr sind Interessierte dazu in den Schlichter Kindergarten eingeladen. Eine Anmeldung für die Schnupperstunde ist nicht erforderlich. Die neuen Kurse beginnen im Oktober. Anmeldeformulare liegen in den umliegenden Kindergärten auf. Informationen gibt es vorab bei Vorsitzender Sabine Kredler (09662/41 35 06 oder im Internet: www.wvk-schlicht.de/html/ frueherziehung.html).

Senioren fahren zum Bergfest

Schlicht. (ct) Die Senioren der Pfarrei Schlicht fahren am Mittwoch, 1. Juli, zum Amberger Bergfest. Es wird ein Bus eingesetzt, der um 13 Uhr in Sigl abfährt. Zusteigemöglichkeiten bestehen dann auf der Route über Schlicht (Marktplatz 13.10 Uhr), Reisach, Wickenricht, Oberweißenbach, Gumpenhof und Schönlind. Interessierte sollten sich möglichst schnell bei Rita Graßler (81 38) anmelden.

Zum Waldfest der Feuerwehr

Schlicht. Die Schlichter Feuerwehr veranstaltet wieder ihr Waldfest in der ehemaligen Lehmgrube der Ziegelei Merkl. Es beginnt am Samstag, 4. Juli, um 18 Uhr mit einem gemütlichen Beisammensein, begleitet von der Amberger Spritzenhausmusi. An verstorbene Mitglieder erinnert am Sonntag, 5. Juli, um 9.45 Uhr ein Gottesdienst mit dem Liederkranz Vilseck.

Ein Bus-Shuttle bringt ältere und gehbehinderte Besucher um 9.30 Uhr vom Marktplatz zum Fest. Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen, an beiden Tagen außerdem Spezialitäten vom Grill.

Freihung Infos rund ums Altern zu Hause

Freihung. Zu einem Informationsgespräch lädt die AOVE für Mittwoch, 1. Juli, um 10 Uhr ins Rathaus ein. Erika Brönner von der Koordinationsstelle Alt werden zu Hause berät Senioren und deren Angehörige kostenfrei bei allen Fragen rund ums Altwerden. Sie zeigt, welche Unterstützung und Betreuung es gibt, um möglichst lange zu Hause ein selbstbestimmtes Leben führen zu können, und welche Alternativen zu einem Heimaufenthalt möglich sind.

Die Beratung ist nur nach Anmeldung bis morgen bei der AOVE (09664/95 24 67, info@aove.de) möglich.

Termine

Freihung

Flüchtlingshilfe. Heute, 19 Uhr, Treffen bei Familie Siegert, Am Rangl 20, Thansüß; alle Interessenten willkommen.

Seniorenstammtisch Seugast. Morgen, 16 Uhr, auf dem Zimmergirgl-Rangl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.