Fuball am Wochenende

Der Schmidgadener Trainer Wolfgang Richthammer trifft in der Kreisliga West mit dem FC auf seinen Ex-Klub Sportfreunde Weidenthal. Bild: bwr
Kreisliga West

(sj) Mit zehn Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage weisen der 1. FC Schwarzenfeld (1./33) und der TSV Detag Wernberg (2./33) eine identische Halbzeitbilanz aus. Aufgrund der deutlich besseren Tordifferenz darf sich die Elf von Wolfgang Stier, in dessen Ägide sechs Siege und ein Unentschieden bilanziert wurden, mit dem inoffiziellen Titel Herbstmeister schmücken. Bis Ende November wird in der Kreisliga gespielt, stehen noch fünf Spiele der Rückrunde an.

Begonnen hatten die beiden Ex-Bezirksligisten am letzten Juli-Wochenende mit klaren 4:1-Auswärtssiegen, die Schwarzenfelder in Rötz, der TSV in Dürnsricht. Allerseelen-Tristesse ist im Sportpark nicht zu erwarten, wenn der Mitabsteiger (8./22) zum Rückspiel erscheint. In Wernberg indes ist man gewarnt. Die anreisende DJK (6./24) ist nach schwachem Start in toller Verfassung und in den letzten acht Spielen ohne Niederlage.

Da der FC Wernberg in Runde 16 aussetzt, wird er den hautnahen Kontakt verlieren. Beim FC Schmidgaden (7./23) ist momentan etwas Sand im Getriebe. Deshalb rechnen sich die SF Weidenthal/Guteneck (10./17) beim Wiedersehen mit ihrem Ex-Trainer Wolfgang Richthammer den seit langem ausstehenden dritten Heimsieg aus. Die seit 17. August sieglose DJK Gleiritsch (14./7) bibbert dem Kellerduell in Schwandorf entgegen. Bleibt ihr Auswärtskonto beim krisengeschüttelten FC (15./1) blank, sind auch ihre Tage in der Kreisliga gezählt.

Sonntag, 14.15 Uhr: TSV Nittenau - ASV Burglengenfeld II (0:2), SF Weidenthal - FC Schmidgaden (1:3), FC Schwandorf - DJK Gleiritsch (0:2), TSV Winklarn - SpVgg Neukirchen (2:1), Detag Wernberg - DJK Dürnsricht (4:1), FC Schwarzenfeld - FC Rötz (4:1), TSV Tännesberg - FC OVI-Teunz (1:3); spielfrei: FC Wernberg

Kreisliga Ost

Sonntag, 14.15 Uhr: FC Furth i.W. - SV Lohberg (1:3), FC Stamsried - FC Ränkam (3:0), SG Chambtal - TB Roding (2:2), SV Obertrübenbach - SSV Schorndorf (0:0), SV Schönthal - FC Wald (3:0), SV Neubäu - FC Miltach (1:1), FC Chammünster - SpVgg Eschlkam (0:2); spielfrei: ASV Cham II

Kreisklasse West

(sj) Nicht gespielt und doch verloren: Aufgrund des Spielausfalls in Nabburg musste die SpVgg Schönseer Land (2./29) Platz eins an den punktgleichen SV Kemnath a.B. abtreten, der im Heimspiel gegen die Brucker aus allen Rohren feuerte. Um die Führung zu behalten, muss Gerald Lösch mit seiner Truppe die Auswärtshürde beim SV Fischbach (12./13) überspringen. Denn der Herbstmeister wird seine Heimserie gegen den SC Teublitz (9./18) auszubauen wissen.

Nach Altenschwand führt die vorletzte Reise des SC Ettmannsdorf II (3./24) in diesem Jahr. Beim SV (13./13) musste er sich beim ersten Besuch mit einem 2:2 zufrieden geben. Sauber daneben lag der SC Kleinwinklarn (4./22) beim Rückrundenauftakt, der mit der ersten Heimniederlage endete. Kein gutes Omen für den Auftritt beim starken Neuling SC Weinberg (5./20), der ihn mit seinem fünften Heimsieg überholen würde. Der TSV Stulln (6./19) hatte schon mit mehreren Gegnern aus der unteren Tabellenhälfte Mitleid. Mit einer Niederlage beim TSV Klardorf (11./14) büßt er aber den Platz in der oberen Tabellenhälfte ein. Denn die FT Eintracht (8./19) ist mit einem Heimerfolg über den TSV Trausnitz (14./11) ebenso vorbei wie der TV 1880 Nabburg (7./19), wenn er bei der SpVgg Bruck (10./15) zumindest das Remis der Vorrunde wiederholt.

Sonntag, 14 Uhr: SV Altenschwand - SC Ettmannsdorf II (1:2), TSV Klardorf - TSV Stulln (3:5), FTE Schwandorf - TSV Trausnitz (2:3), SC Weinberg - SC Kleinwinklarn (2:4), SpVgg Schönseer Land - SC Teublitz (1:0), SpVgg Bruck - TV 1880 Nabburg (0:0), SV Fischbach - SV Kemnath a.B. (0:4)

Kreisklasse Ost

Sonntag, 14 Uhr: DJK Beucherling - TSV Blaibach (1:2), SV Michelsdorf - SV Stachesried (0:2), SG Regental - SV Wilting (3:3), DJK Rettenbach - TV Waldmünchen (2:2), SC Michelsneukirchen - FC Untertraubenbach (0:3), FC Katzbach - TSV Falkenstein (1:1)

A-Klasse West

Sonntag, 14 Uhr: DJK Weihern - SpVgg Pfreimd II (1:1), TV Wackersdorf - FC Maxhütte (2:3), SV Haselbach - DJK Steinberg (3:2), SC Sinospor 57 - TSV Schwandorf (2:3), SC Kreith - FC Saltendorf (3:0), SV Trisching - TuS Dachelhofen (0:2), ASV Fronberg - FC Wernberg II (0:2)

A-Klasse Mitte

Sonntag, 12.15 Uhr: 1. FC Schwarzenfeld II - SV Pullenried (1:7), TSV Nittenau II - SV Erzhäuser (0:4); 14 Uhr: SC Altfalter - FC Neunburg v.W. (0:3), SV Altendorf - FC Niedermurach (0:1), FC Pertolzhofen - SV Seebarn (1:0), TSV Dieterskirchen - SG Silbersee (1:3), SV Diendorf - SV Bernried (3:2)

A-Klasse Ost

Sonntag, 14 Uhr: SV Geigant - SpVgg Mitterdorf (3:1), FC Chamerau - SG Schloßberg (1:0), VfB Wetterfeld - SpVgg Willmering (1:2), SV Atzenzell - DJK Arnschwang II (3:1), TSV Sattelpeilnstein - SV Gleißenberg (3:6), DJK Arrach - SV Rittsteig (2:7), SV Mitterkreith - FC Raindorf (0:3)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.