Führungsspitze bestätigt

Im Gegensatz zu den Berichten gestaltete sich die Neuwahl bei der Feuerwehr fast schon langweilig. Das hatte einen guten Grund: Zweitem Bürgermeister Thomas Meiler, Kreisbrandinspektor Josef Kres und Kreisbrandmeister Alfons Huber wurde es leicht gemacht, den Tagesordnungspunkt in der Jahreshauptversammlung abzuwickeln.

Der Verein baut auch in Zukunft auf das bislang an der Spitze stehende Team. Ulrich Krapf, Gerhard Windschügl, Gerhard Wünsche, Toni Frauenreuther, Peter Müller und Franz Wünsche wurden in den Ämtern bestätigt. Viel Beifall galt im Theresienheim fünf Männern, die der Feuerwehr seit Jahrzehnten die Treue halten.

Auf eine schlagkräftige aktive Wehr lasse sich ebenso wenig verzichten, wie auf eine solche außergewöhnliche Verbundenheit. Vor vier Jahrzehnten stießen Peter Pentner, Martin Högen und Heinz Meier zu der Gemeinschaft. Bereits ein halbes Jahrhundert reicht die Mitgliedschaft von Eduard Frauenreuther zurück. 65 Jahre konnte Erich Geyer vorweisen. (nm)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.