Führungswechsel in Filchendorf

Da wird manch anderer Verein neidisch: Ohne Diskussion und vor allem ohne Probleme tauschte die Feuerwehr Filchendorf ihre Führungskräfte aus. Die alte Führung hatte die Übergabe bestens vorbereitet.

Lob erntete die Feuerwehr für die Neuwahlen bei der Hauptversammlung von Kreisbrandinspektor Georg Tafelmeier und Bürgermeister Wolfgang Haberberger. Den Filchendorfern gelang der perfekte Führungswechel: Einstimmig wählten die Mitglieder den neuen Vorsitzenden Wolfgang Ciesielski und den neue Kommandanten Ulli Preißinger ins Amt. Auch die übrigen Vorstände erhielten alle Stimmen.

Wochenlang hatte der alte Vorstand um Hermann Gebhard Nachfolger gesucht. Ihre Kandidaten kamen gut an. Der Führung stehen die nächsten sechs Jahre die Erfahrenen Harald Müller als Kassier und Lisa Plößner als Schriftführerin zur Seite. Neue Beisitzer sind Melanie Preißinger und Horst Dollhopf. Den Kommandant vertritt Reinhard Dollhopf. Als Kassenprüfer fungieren Jürgen Reiß und Thomas Prestele.

Mit einem Rückblick eröffnete Hermann Gebhard die Versammlung. Er erinnerte unter anderem an Helferfest, gut besuchten Weiberfasching und Salvatorfest. Die Feuerwehrdamen luden zum Kaffeekränzchen. Die Maiwanderung führte nach Kaibitz. Eine Rundfahrt durch den Truppenübungsplatz und ein Besuch des Militärmuseums boten ungekannte Einblicke. Die Kirwa war Höhepunkt im Dorfleben. Gebhard dankte den Helfern, vor allem Andreas Hirschke, für den sehr guten Kren. Erstmals gab es eine zentrale Feier der Gemeinde zum Volkstrauertag, die in Filchendorf stattfand. Am 1. Advent besuchte Knecht Ruprecht das Filchendorfer Glühweinfest. Für Unterhaltung sorgte der Posaunenchor. Bürgermeister Wolfgang Haberberger trug ein Weihnachtgedicht zur besinnlichen Stimmung bei.

Hermann Gebhard dankte Helfern und Vorstand für die Unterstützung in den letzten sechs Jahre. Zum Schluss würdigte der Vorsitzende die 60-jährige Vereinszugehörigkeit von Georg Dollhopf. Hermann Bauer und Horst Priebe sind seit 50 Jahren bei der Wehr und wurden deshalb zu Ehrenmitgliedern ernannt. Thomas Rix und Helmut Frank gratulierte er zur 40-jährigen Mitgliedschaft und Markus Dollhopf für 30 Jahre.
Weitere Beiträge zu den Themen: Filchendorf (185)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.