Fünf Autos mit Messer zerkratzt
Polizeibericht

Wiesau. (bz) Offenbar geistig verwirrt ist eine Frau, die am Montagnachmittag mit einem Messer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Egerstraße fünf Autos zerkratzte. Der Schaden ist mit rund 5000 euro doch beträchtlich. Da die Frau außerdem noch eine Zeugin mit dem Messer bedrohte, wurde sie von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Nachgefragt Weniger Unfälle mit Wildtieren

Tirschenreuth. (pz) "Da haben wir die ganze Palette", weiß ein Sprecher der Polizei Tirschenreuth. Das Wild ist zur Zeit besonders aktiv. Und das sieht man an den Unfällen. Täglich fünf bis sechs Fälle müssen überwiegend die im Nachtschicht tätigen Beamten aufnehmen. Rehe, Füchse und vor allem auch Wildschweine gehören zu den Opfern.

Wenn auch die höheren Wildbestände (wir berichteten) vielleicht darauf schließen lassen: Die Zahl der Unfälle ist bisher im Vergleich zu den Vorjahren nicht angestiegen. Bis 29. Oktober wurden bei den Polizeidienststellen Waldsassen, Tirschenreuth und Kemnath 662 Wildunfälle gemeldet worden. Im Jahr zuvor waren es landkreisweit 750, 2013 noch 692. Vor allem Reh-, Rot- und Damwild erwischte es - 460 Stück dieses Jahr, geringfügig mehr als 2013 (456). Vergangenes Jahr "erlegten" Autofahrer bei Zusammenstößen 514 Reh-, Rot- und Damwildtiere. Auf dem nächsten Platz in der "Rangliste" folgt Schwarzwild, das allerdings weit seltener an Wildunfällen beteiligt ist: Bis Ende Oktober waren es 61. 2014 wurden 73 registriert, das Jahr davor aber sogar 97.

Sauen waren bis Ende Oktober an zwei der drei Fälle mit Personenschäden beteiligt. Zum Vergleich: 2014 gab es zwölf Wildunfälle mit Personenschäden (drei mit Wildschweinen). 2013 waren es vier (zwei mit Wildschweinen).

Tipps und Termine Hüft-OP in der Patientenschule

Tirschenreuth. Wer sich über das Thema "Hüftprothese" informieren will, hat am • Donnerstag, 5. November, von 16.30 bis 18 Uhr bei der "Patientenschule mobil" in Tirschenreuth Gelegenheit dazu. Die Schulung findet im Tagungszentrum (ehemalige Krankenpflegeschule) in der St.-Peter-Straße 31 in Tirschenreuth statt. Alles Wissenswerte über Vorbereitung, Hygiene, Abläufe, Techniken und Nachbehandlung des Eingriffs wird erklärt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen beim Krankenhaus Tirschenreuth, Klinik für spezielle Chirurgie und Endoprothetik, unter der Telefonnummer 09631/87-451.

Service

Versorgungsamt

Außensprechtag des Zentrum Bayern Familie und Soziales am Mittwoch von 9 bis 11.30 Uhr im Landratsamt, Nebengebäude, Erdgeschoss, Mähringer Straße 7. Infos zu Erziehungs- und Elterngeld, Elternzeit und Schwerbehindertenrecht. Handy: 0160/2413969.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.