Fünf Vereine fehlen noch

Und wieder ein weißer Fleck weniger: Nachdem der SV Wildenau einen Vereinsehrenamtsbeauftragten (VEAB) gemeldet hat, fehlen nur noch fünf von 126 Fußball-Klubs im Kreis Amberg/Weiden. Das Ziel des Kreisehrenamtsbeauftragten Karl Bauer ist es, die restlichen Vereine zu überzeugen. "Ein Ehrenamtsbeauftragter bringt nur Vorteile", sagte Bauer im Sportpark in Hirschau. Zur Grundschulung wurden die Grundkenntnisse und Neuigkeiten für eine erfolgreiche Arbeit zum Wohle des Vereins, etwa Maßnahmen zur Förderung des Ehrenamtes, Gewinnung neuer Helfer und Mitarbeiter, Erhalt der Mitarbeiter und die Qualifizierung der ehrenamtlichen Mitarbeiter vorgestellt. Der anschließende Ehrenamtstreff beinhaltete das Thema Organisation im Verein. Angesprochen wurden Infos zur Satzung sowie zum Sport für Ältere (Seniorenabteilung, Angebote für Ältere).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.