Für den Nachwuchs Gold wert

Vorsitzender Christian Lukas erwähnte, dass der SV Waldeck Markus Schupfner für den Vereinsehrenamtspreis vorgeschlagen habe. Er sei zwar nicht ausgewählt worden, habe aber für seine herausragenden Leistungen im Nachwuchsbereich immerhin das Verbandsehrenzeichen des Bayerischen Fußballverbandes in Silber mit Urkunde erhalten.

Lukas wies darauf hin, dass derzeit Carsten Fenzl den Jugendleiterschein absolviert. Der Vereinsvorsitzende erklärte, dass er auf viele Nachahmer hoffe. (hl)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.