Für Freunde von Fossilien

Ein paar Versteinerungen, eine Schutzbrille und drei bis vier Werkzeuge - schon steht einem interessanten Museumstag im Kulturschloss Theuern nichts mehr im Weg. Bild: hfz

Fossilien faszinieren, auch wenn keiner weiß, wie viele Millionen Jahre alt die Fundstücke sind. Die Versteinerungen sollten allerdings präpariert werden, damit sie richtig gut aussehen. Bloß: Wie lernt man Fossilien zu präparieren?

Eine Möglichkeit ist am internationalen Museumstag im Schloss Theuern. Dort kann man am Sonntag, 17. Mai, von 11 bis 14 Uhr im Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern unter fachkundiger Anleitung Fossilien präparieren.

Die schönsten Fossilien sind die, die durch natürliche Verwitterung freigelegt werden. Es ist aber auch eine spannende Arbeit, ein Fossil aus dem Gestein zu bergen, wenn nur ein kleiner Teil hervorschaut.

Wer Interesse hat, soll zum Museumstag eine Schutzbrille mitbringen und Versteinerungen, die präpariert werden sollen. Anmeldeschluss ist Freitag, 15. Mai. Kosten: Erwachsene fünf Euro, Kinder drei. Nähere Auskünfte unter 0 96 24/832.
Weitere Beiträge zu den Themen: Theuern (1141)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.