Für Inlinehockeyspieler der Pleystein Piranhas beginnt die Saison - Heimspiele gegen Nürnberg ...
Kleiner Kader soll für Überraschung sorgen

Die Lufthoheit wollen die Kirchenlaibacher (links Tobias Eigler) im Heimspiel gegen Quelle Fürth in jedem Fall behalten. Bild: G. Büttner
Pleystein. (ian) Die Inlineskaterhockey-Spielzeit 2015 steht vor der Tür. Die Pleystein Piranhas gehen wieder mit zwei Herrenteams in ihre 13. Ligasaison.

Nach einer erfolgreichen Saison 2014, in der die "Erste" souverän Oberligameister wurde, heißt es die Erwartungen etwas zurückzuschrauben. Am Samstag um 16 Uhr empfangen die Pleysteiner die Nürnberg Knights auf der Freieisfläche des Eisstadions in Weiden. Der Regionalliga-Absteiger ist gleich ein echter Prüfstein für das Team um den neuen Kapitän Philipp Dürr. Mit Benjamin Frank (Deggendorf) und Markus Hausner (Atting) verließen zwei wichtige Stützen die Kampffische in Richtung 2. Bundesliga. Zudem werden Lukas Stolz und Oberliga-Topscorer Marcel Waldowsky wohl nur noch als "Reserve" dem Kader zur Verfügung stehen.

Dennoch will man versuchen, vorne mitzuspielen. Vielleicht gelingt die eine oder andere Überraschung. Mit Kirill Groz, Dominik Schopper, Daniel Bienek, Sven Schalamon, Steffen Markl und Philipp Dürr schicken die Piranhas ein sehr kleines, aber eingespieltes Team aufs Feld. Mit Lena-Maria Völkl hat man einen sicheren Rückhalt zwischen den Pfosten.

Die zweite Mannschaft erwartet um 18 Uhr die Reserve der Nürnberg Knights. Die Verantwortlichen gehen von einem knappen Ergebnis aus, denn qualitativ dürften sich beide Teams nichts nehmen. Gleich im ersten Landesliga-Spiel gibt es einen personellen Engpass und so soll Neuzugang Christian Meister das Tor hüten. In der Abwehr laufen Maxi Zierock, Dominik Held, Sebastian Walbrunn und Michael Völkl auf. Dazu gesellen sich die Neuzugänge Helge Horn und Sandro Kick, die die Verteidigung aufwerten werden. Vorne versuchen Ralf Heldmann, Patrick Gallitzendörfer, Benjamin Koppmann, Jason Horn, Sebastian Martin und Lukas Zellner für die nötigen Tore zu sorgen. Ebenso erhofft man sich den ein oder anderen Einsatz vom Urgestein und Gründungsmitglied Oliver Fröhlich sowie Florian Klose.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.