Für Kräuterernte auf der Fensterbank
Stadtnotizen

Kemnath. (jzk) "Du brauchst keinen großen Kräutergarten, ein einfacher Kräutertopf tut es auch", erklärte Jessika Wöhrl-Neuber den 30 Kindern. Sie waren zur Kreativwerkstatt in das Familienzentrum Mittendrin gekommen. Für den Kräutertopf bemalten sie einen Blumentopf aus Ton mit bunten Acrylfarben. Dann wählten die Mädchen und Buben aus Kapuzinerkresse, Schnittlauch, Basilikum, Petersilie und Rucola ihr Lieblingskräutlein aus und bepflanzten damit den bunten Kräutertopf.

Auf einem selbst gebastelten Blumenstecker schrieben sie den Namen der gepflanzten Kräuter. Einige Mütter halfen den kleineren Kindern beim Malen und Basteln. "Zu Hause könnt ihr euren Kräutertopf an einen sonnigen Platz am Fensterbrett stellen", erklärte Wöhrl-Neuber. "Wenn ihr regelmäßig gießt, könnt ihr leicht das Wachstum der Kräuter beobachten und bald die Früchte eures Fleißes ernten."

Senioren fahren nach Bad Elster

Kemnath. (jzk) Am Mittwoch, 24. Juni, sind alle Senioren zu einer Tagesfahrt nach Bad Elster eingeladen. Abfahrt ist um 10 Uhr am Busbahnhof in Kemnath. Die Anreise erfolgt über Marktredwitz und Hof nach Wölbattendorf. Dort wird um 11.30 Uhr das Mittagessen eingenommen. Danach Weiterfahrt über Hof, vorbei an Plauen über Ölsnitz im Vogtland nach Bad Elster. Hier haben die Ausflügler zweieinhalb Stunden Zeit für einen Spaziergang durch den Kurpark und für den Nachmittagskaffee in einem der zahlreichen Cafes.

Die Heimreise erfolgt über Franzensbad und Eger. Rückkunft in Kemnath ist gegen 19 Uhr. Der Fahrpreis beträgt pro Person 17 Euro. Anmeldungen bei Linde Heigl, Telefon 09642/1604.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.