Für Notfallplan Halle gesucht
Im Blickpunkt

Tirschenreuth. (as) Nicht nur einzelne Häuser und Wohnungen für Asylbewerber sind gefragt. Der Landkreis sucht dringend auch nach einer beheizbaren Halle oder anderen Großgebäuden, um für den Notfall gerüstet zu sein. "Wenn die Erstaufnahmelager überquellen, müssen die Landkreise schon mal 200 oder 250 Asylbewerber auf einmal für mehrere Wochen aufnehmen", erklärte Regina Kestel den Bürgermeistern die Rechtslage. Wie im vergangenen Winter, als der Notfallplan jedoch nicht in Kraft treten musste, würde das vermutlich auf die großen Turnhallen hinauslaufen. Der Landkreis verfügt in Wiesau und Tirschenreuth über Dreifachhallen.

Ärger ist hier programmiert, denn die Schulen und Vereine könnten die Sporthalle im Fall einer Belegung wochenlang nicht nutzen. "Wir haben zugesagt, Platz für zwölf unbegleitete Jugendliche in Wiesau zu schaffen", kündigte Bürgermeister Toni Dutz schon mal Widerstand an. "Dann muss Schluss sein." Bei fast 2000 Berufsschülern aus ganz Deutschland und einem Schülerwohnheim sei die Lage schon jetzt manchmal angespannt: "Irgendwann fliegt uns das Thema um die Ohren", fürchtete er Proteste der Bevölkerung.

Landkreis-Quote bei 6,9 Prozent

Tirschenreuth. (as) Die Asylbewerber werden nach dem "Königsteiner Schlüssel" auf die einzelnen Länder verteilt. Der Anteil richtet sich nach dem Steueraufkommen und der Bevölkerungszahl. Vom bayerischen Anteil wiederum hat die Oberpfalz 8,8 Prozent zu übernehmen und davon der Landkreis Tirschenreuth 6,9 Prozent. Zum Vergleich: Mit 16,3 Prozent ist der Landkreis Regensburg, mit 12,8 Prozent der Landkreis Schwandorf dabei. Neumarkt liegt bei 11,5 Prozent.

Termine

Holzernte in Steillagen

Die Forstbetriebsgemeinschaft und der Betrieb von Andreas Weiß stellen am Samstag die Holzernte in Steillagen vor. Mit einer Kombination aus Seilkrananlage, Harvester und Forwarder kann auch in unbefahrbaren Gelände die boden- und bestandsschonende die Holzernte wirtschaftlich betreiben werden. Treffpunkt um 9 Uhr am Pendlerparkplatz an der Autobahnausfahrt Falkenberg (A93).
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.