Für Sportjugend und Wegemarkierung
Vereine

Wildenreuth. (njn) Über je 250 Euro aus dem Gewinnspartopf der Raiffeisenbank können sich der Sportverein und der Zweigverein des Oberpfälzer Waldvereins (OWV) freuen. Diesen Betrag überreichten Raiffeisen-Vorstand Joachim Geyer und Zweigstellenleiterin Doris Thurm an die Vorsitzenden. Geyer merkte bei der Übergabe an, dass der Ertrag förderwürdigen Maßnahmen und Zwecken zu Gute komme. "Denn neben dem Sparen steht der soziale Aspekt des Gewinnsparens im Vordergrund." Die Bankenvertreter konnten jeweils ein Spendenkuvert an den Vorsitzenden des Sportvereins, Klaus Gredinger, sowie an den Vorsitzenden Siegfried Zenker vom OWV-Zweigverein überreichen. Das Geld soll beim Sportverein zur Anschaffung von Turngeräten und in die Jugendförderung gesteckt werden. Der OWV wird den Betrag für seine Wegemarkierungen und Tafeln für neue Rundwege in Wildenreuth verwenden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.